/ Kursdetails
Anmeldung nicht erforderlich

T00.066 Fotoausstellung: Leben mit Epilepsie - Perspektiven einer Erkrankung

Beginn Eröffnung: Do., 31.01.19, 18.30 Uhr
Mit Einführungsvortrag der Epilepsieberatungsstelle zum Thema "Epilepsie - Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern"
Ausstellung: bis Fr., 08.03.19
Kursgebühr Besuch zu den Öffnungszeiten des BIZ möglich.

In einem Fotoworkshop haben sich junge Leute, die selbst an einer Epilepsie erkrankt sind, auf kreative und künstlerische Weise dem Thema Epilepsie angenähert und ihre ganz individuellen Erfahrungen mit der Erkrankung in Fotografien eingefangen. Entstanden sind Einzelwerke und Fotoserien, die die Erlebnisse mit Anfällen aus unterschiedlichen Perspektiven einfangen.
Die Ausstellung gewährt einen kleinen Einblick in die Welt von Menschen mit Epilepsie und macht Mut, denn: „Epilepsie ist für die meisten Dinge im Leben kein Hindernis!“
An einigen Informationstafeln können Sie sich über die unterschiedlichen Anfallsformen informieren und erfahren, dass es einfach ist, bei einem epileptischen Anfall Erste Hilfe zu leisten. Da 1 % der Bevölkerung an Epilepsie erkrankt ist – eine recht hohe Anzahl – ist die Wahrscheinlichkeit, einmal Zeuge eines Anfalls zu werden, gar nicht so gering.
In Zusammenarbeit mit der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KOS) im Landkreis Haßberge, der Juliusspital Epilepsieberatung Unterfranken und dem BIZ Haßfurt.



Anmeldung nicht erforderlich

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Eröffnung: Do., 31.01.19, 18.30 Uhr
Mit Einführungsvortrag der Epilepsieberatungsstelle zum Thema "Epilepsie - Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern"
Ausstellung: bis Fr., 08.03.19