/ Kursdetails
Anmeldung direkt bei unserem Kooperationspartner

Y20.054 Film und Frühstück im Kino Zeil

Beginn Einzelne Veranstaltungen siehe Beschreibung
Kursgebühr 15,00 € (inkl. Frühstück), € 10,00 Film ohne Frühstück

FILM UND FRÜHSTÜCK

Ab 09.30 Uhr gibt es ein kleines Themen-Frühstück.
Filmbeginn: 10.30 Uhr
Plätze bitte vorher reservieren, Tel. (0 95 24) 16 01
Änderungen für Filme vorbehalten!

So. , 19.09.21, 09.30 Uhr
Frühstück „Around the World“
Augenblicke 2021
Internationale Kurzfilme
WAITING FOR HAROLD
DIE GRÖSSE DER DINGE
BELMONT
MALL
APFELMUS
THE NEIGBORs WINDOW
UNIVERSE
W
LOVE IT LIKE IT IS
COCODRILO
LIKE AND FOLLOW
Int. Production 2021

Love Sarah
Mit ihrem Spielfilmdebüt gelingt Regisseurin Eliza Schroeder eine wunderbare Tragikomödie mit Herz und Humor. Ihr sympathisches Feelgood-Movie, das drei Frauengenerationen in die Welt der Konfiserie begleitet, ist nicht nur köstlicher Augenschmaus. Zwischen all den Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein wachsen Stück für Stück neue Liebe und Hoffnung. Die kulinarischen Leckereien, die eigens vom Spitzenkoch Yotam Ottolenghi für den Film kreiert wurden, lassen jedem das Wasser im Munde zusammen laufen. Wieder einmal begeistern die tollen Typen, vom Leben geprägten Gesichter des britischen Kinos. Allen voran Celia Imrie, der Star aus „Best Exotic Marigold Hotel“. Die wunderbar positive Energie des Ensembles überträgt sich zu 100% auf die Zuschauer...„Liebe ist die wichtigste Zutat!“
So., 26.09.21, 09.30 Uhr
Londoner Frühstück

Unser Boden, unser Erbe
Seit Jahren werden die Rufe nach einer „Agrarwende“ in Deutschland immer lauter. Doch was ist damit gemeint? – Nicht nur die Tierhaltung oder die Frage „Bio oder nicht?“ gehört dazu, sondern auch ein anderes, vielleicht sogar wichtigeres Thema: das Ackerland. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern steht Deutschland nicht besonders gut da, was den Umgang mit dem Boden betrifft: Täglich werden allein ca. 70 Hektar Fläche der Landwirtschaft entzogen – durch Versiegelung oder Bebauung. Weltweit werden sogar mehr als 10 Millionen Hektar fruchtbarer Boden pro Jahr vernichtet. Vorhandene Böden sind durch chemische Düngemittel, Monokultur und Erosion ohnehin schon gefährdet bis geschädigt. Trotz vieler Informationskampagnen, nicht nur von Umweltaktivisten, wurden die Hilferufe bisher kaum gehört. Nach einigen Quellen wird die dünne Humusschicht der Erde die Menschheit nur noch 60 Jahre ernähren können.
So., 03.10.21, 09.30 Uhr
Demeter Frühstück

Land des Honigs
Beim renommierten Filmfestival von Sundance wurde „Land des Honigs“ 2019 als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Die Ehre haben sich die mazedonischen Filmschaffenden nicht nur mit der zeitgeistigen Thematik rund um das fragile Verhältnis der Menschen zur Natur verdient, sondern insbesondere mit der poetischen Machart ihres sehr fein beobachteten Filmdebüts. Es gibt eine Regel in der Imkerei: Man sollte nur die Hälfte des Honigs nehmen und den Rest den Bienen überlassen. Hatidze respektiert diesen Zustand. Täglich steigt sie in ihrem kleinen nordmazedonischen Dorf einen Berg hinauf, um bei ihren Bienen in den Felsspalten nach dem Rechten zu schauen. Ein altes Lied singend, entnimmt sie dem Bienenvolk seine Waben. Doch das war es noch nicht mit der Arbeit...
So., 10.10.21, 09.30 Uhr
Honig Frühstück


Rosas Hochzeit
Rosa wird bald 45 Jahre alt und möchte die Zügel ihres Lebens endlich selbst in die Hand nehmen. Nachdem sie so lange nur das getan hat, was anderen zugute kam, will sie sich jetzt ihre eigenen Träume erfüllen und ihr eigenes Geschäft auf die Beine stellen. Das jahrelange Angestelltenverhältnis als Kos- tümbildnerin in Valencia plant sie hinter sich zu lassen, um ihre eigene kleine Schneiderei an der Küste zu eröffnen.
Rosas Vater, ihre Geschwister und ihre Tochter haben allerdings ganz eigene Absichten und so muss sie entdecken, dass eine Veränderung ihres Lebens nicht einfach werden wird. Dem ständigen Handyklingeln setzt sie deshalb spontan ihre eigene Hochzeit entgegen.
Eine kleine Komödie – charmant und temperamentvoll, vor allem aber sehr liebenswert und mit ei- ner hinreißenden Hauptdarstellerin!
So., 17.10.21, 09.30 Uhr
Spanisches Frühstück

Mein Liebhaber, der Esel & ich
Kaum bekommt die schwer verliebte Lehrerin vom verhei- rateten Geliebten einen schnöden Korb, sinnt Madame Antoinette auf Rache. Spontan folgt sie Vladimir bei dessen Wander- urlaub mit der Familie.
Im Eifer des Gefechts lässt sich die eifersüchtige Heldin für die Trekking-Tour einen Begleit-Esel aufschwatzen. Nach einem stör- rischen Start entwickelt sich das eigenwillige Grautier zum Lasttier des Vertrauens. Der Wanderweg durch die Cevennen wird zunehmend zum Ziel der Erkenntnis für Antoinette.
Die angenehm unangestrengte Liebeskomödie entwickelt sich mit Leichtigkeit zur prickelnden Champagner-Komödie, wie sie so nur die Franzosen hervorbringen und damit auch schnell zum Publikumsliebling avancierte.
So., 24.10.21, 09.30 Uhr
Marrokkanisches Frühstück

Emma
Sie ist unkaputtbar, die gute alte Jane Austen! Nun erlebt ihre enorm erfolgreiche Eheanbahnungs-Komödie „Emma“ ein weiteres filmisches Facelift. Die jüngste Version präsentiert sich so fröhlich wie frech, fast schon als Farce. Vorkenntnisse erhöhen das Vergnügen, sonst mag man beim Who is Who auf dem Figurenkarussell zunächst ein wenig verloren sein. Das stört indes nicht allzu viel, auch Austen-Dummies kommen auf ihre Amüsierkosten bei den diversen Eheanbahnungs-Versuchen der attraktiven, selbstbewussten sowie klugen Titelheldin. Zur flotten Dramaturgie gesellt sich visueller Einfallsreichtum sowie ein Ensemble mit spürbar großer Spielfreude – kaum verwunderlich bei jenen gut geschliffenen Dialogen der Literatur-Ikone Austen.
So., 31.10.21,09.30 Uhr
Englisches Frühstück

Kajillionaire
Die meisten wollen Kajillionäre sein. Zu gut Deutsch: Stinkreich! Das ist der Traum. Vater Robert hält diese Predigt seiner Tochter Old Dolio bereits, seit sie klein war. Mutter Theresa und er ver- folgen jedoch die Philosophie, sich nicht unterbuttern zu lassen und wollen selbst groß absahnen. Das schräge Familientrio hat sich auf Trickbetrügerei spezialisiert.
Als sie jedoch für einen kompli- zierten Raub die junge Latina Melanie anheuern, gerät der familiäre Alltag durcheinander. Besonders Old Dolio muss sich die Frage stellen, was es heißt, eine Familie zu haben. Dank des verspielten Esprits von Melanie sehnt sich die junge Frau nach einem traditionellen Familienbild.
Eine überaus famose filmische Wundertüte mit verblüffenden Wow-Effekten von Miranda July einem kreativem Multitalent und einfallsreichen Kino-Poetin!
So.,07.11.21, 09.30 Uhr
Amerikanisches Frühstück


Kirchenkino - Woman
Frauen. Ein umfassendes Thema, zu dem es unendlich viel zu sagen gibt. Angehört werden Frauen trotz allem jedoch oft immer noch nicht, gerade wenn es um Themen wie Missbrauch und Ausbeutung in der heutigen Zeit geht.
Die Dokumentation von Anastasia Mikova & Yann Arthus-Bertrand, zeigt aber vor allem die Stärke und das Selbstvertrauen des angeblichen schwachen Ge- schlechts. 2000 Frauen aus fünf- zig Ländern bekommen damit eine Stimme. In hunderten Geschich- ten erzählen Frauen über Mutter- schaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder finanzieller Unabhängigkeit. Auch tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Ge- walt kommen zur Sprache.
Zu sehen sind Staatschefinnen und Bäuerinnen, Schönheitskö- niginnen und Busfahrerinnen… Der Zeiler Pfarrgemeinderat lädt zum Kirchenkino ein!
So., 14.11.21, 09.30 Uhr
Mittagsbrunch


Master Cheng
Kino und Kochen gibt gemeinhin ein gutes Rezept für ein gelungenes Unterhaltungsmenu - so wie dies- mal der Publikumspreis bei den Nordischen Filmtagen Lübeck be- stätigt. Erzählt wird vom chine- sischen Koch, den es mit seinem kleinen Sohn nach Finnland ver- schlägt. Seine Suche nach einem alten Freund verläuft zunächst ergebnislos. Dafür findet der Held im fremden Dorf bald neue Freunde.
Seine Köstlichkeiten der chine- sischen Kulinarik begeistern die Bewohner. Vor allem die einsame Cafe-Besitzerin stellt fest: Liebe geht durch den Magen.
Mika Kaurismäkis warmherzige Komödie überzeugt durch liebens- werte Figuren, wunderschöne Land- schaftsbilder sowie appetitan- regende Menü-Kreationen wie z.B. Kräuter-Rentier auf asiatische Art. Das Auge isst bekanntlich mit, insbesondere im Kino.
Geistige Nahrung gibt’s obendrein: „Gutes Essen macht glücklich!“
So., 21.11.21, 09.30 Uhr
Fin.- Asiat. Frühstück


Last Christmas
Kate scheint in ihrem chaotischen Leben das Anrecht auf schlechte Entscheidungen gepachtet zu ha- ben. Dates enden meist in einem Desaster. Nun arbeitet sie in London das ganze Jahr hindurch als Weihnachtselfe in einem Christmas Shop. Mit klingelnden Glöckchen an den Schuhen stolpert sie unmotiviert durch die Straßen und trifft eines Tages auf Tom…
In allen Filmszenen steckt Kreativität. Jede Sekunde auf der Leinwand quillt regelrecht über vor Leben. „Last Christmas, I gave you my Heart. But the very next Day...“ Jedes Jahr pünktlich zur Weih- nachtszeit bescheren uns Radio- sender den ewig gleichen Ohrwurm. Und nun hat sich Regisseur Paul Feig genau diesen Song ge-schnappt, um eine zuckersüß-anarchische Liebesgeschichte zu erzählen, die nicht besser zur Weihnachtszeit passen könnte.
So., 28.11.21, 09.30 Uhr
Advents-Frühstück



Anmeldung direkt bei unserem Kooperationspartner

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Einzelne Veranstaltungen siehe Beschreibung