Skip to main content

Nachhaltig - leben

Alte Reben am Zeller Schlossberg
Sa. 13.08.2022 15:00
Knetzgau OT Zell a.E.

Bei dieser Wanderung durch Steillagen auf dem Zeller Schlossberg steht der naturnahe Weinbau, der trotz Monokultur ein Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere schafft, im Mittelpunkt. Den Höhepunkt bildet eine 100 Jahre alte Rebanlage, die noch nach fast vergessener Tradition im "gemischten Satz" bestockt ist und einige der wenigen übrig gebliebenen Trockenmauern beherbergt. Den Rundgang schließt eine Weinverkostung am Weinbergshäuschen ab - und kann für eine Stärkung in der Weinstube Scholtens in Fatschenbrunn selbstständig noch etwas verlängert werden. Im Rahmen der BayernTourNatur.

Kursnummer A0.298
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Nico Scholtens
Führung und Weinprobe Der ökologische Weinberg
Sa. 03.09.2022 15:00
Zeil a. M.

In herrlicher Umgebung kann bei dieser Führung die ökologische Herstellung von Weinen inklusive Weinprobe erlebt werden. Der Winzer selbst führt durch seine Weinberge und stellt dabei verschiedene Rebsorten mit anschließender kleiner Verkostung vor (fünf verschiedene Bio-Weine & Brot). Im Rahmen der Bio-Erlebnistage und der BayernTourNatur.

Kursnummer B0.402
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Führung am Hutzelhof Hümmer
Sa. 17.09.2022 13:00
Oberaurach

Bei dieser Führung können die Teilnehmenden ein immaterielles Kulturerbe der UNESCO erleben, dass außerdem als einer von 100 Genussorten in Bayern ausgezeichnet wurde. Nach der Exkursion durch die Baumfelder und die Kulturlandschaft Fatschenbrunn wird bei einem Besuch der Hutzeldörre Wissenswertes über die Geschichte der Hutzeln und ihre Verarbeitung vermittelt. Abschließend gibt es bei einer Tasse Kaffee viele leckere Kostproben frisch aus der Dörre. In Kooperation mit Hutzelhof Hümmer und "integrative vhs LK Hassberge". Im Rahmen der BayernTourNatur.

Kursnummer B0.405
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
für Mitglieder des DEAF-Treffs der Rummelsberger Diakonie € 15,00
Dozent*in: Franz Hümmer
Fast Fashion - die Schattenseiten der Modeindustrie
Fr. 23.09.2022 18:30
Haßfurt

"Amazing fashion, amazing prizes" ist der Werbeslogan der Modekette Primark. Günstige Angebote und permanent wechselnde Trends wecken das Bedürfnis ständig neuer Modekäufe. So füllen die Kleiderschränke, wobei durchschnittlich 40% der Kleidung kaum bis nie getragen wird. Ein solches "Fast Fashion"-System führt zu ökonomischen Vorteilen für Wenige und verheerenden sozialen und ökologischen Folgen für Viele. Doch das ist nicht neu. Seit vielen Jahren hört man die immer gleichen Geschichten: Der Einsturz des Rana Plaza in Bangladesch oder gigantische Berge Altkleider in der chilenischen Atacama-Wüste - und trotzdem ändert sich nichts. Warum wird dieses Wissen nicht in Handeln umgesetzt? Was muss geschehen, um das eigene Verhalten zu verändern? Diesen Fragen geht der Workshop auf den Grund und ermöglicht neue Perspektiven auf das Thema "Fast Fashion". Im Rahmen der "Fairen Woche", in Kooperation mit der Fairtrade-Stadt Haßfurt und dem Welt-Laden Haßfurt.

Kursnummer B0.410
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenfrei, Spende willkommen
Gemeinwohl - Hat das was mit mir zu tun?
Di. 27.09.2022 19:00
digital

"Ich will ein gutes Leben!" Ein wunderbares Ziel! Doch was genau ist ein "gutes Leben"? Kann ich das ganz alleine erreichen oder brauche ich andere dazu? Welche Akteure und gesellschaftlichen Strukturen es dafür braucht, welche Gelingensfaktoren es gibt und wie diese jede*r selbst für sich, aber auch für andere, beeinflussen kann, beleuchtet und diskutiert der Referent aus der Perspektive der Gemeinwohl-Ökonomie. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Kursnummer B0.412.D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Thomas Mönius