Skip to main content

Umweltbildung

Pilzzucht & Heilpilze - online
Mi. 02.02.2022 20:00
digital

Pilze kann man wunderbar im Garten und Haus züchten, in einem Selbstversorgergarten sollten sie auf jden Fall nicht fehlen. Der Referent zeigt, wie und welche Pilzarten auf Holz, Stroh und anderen Substraten gezüchtet werden können. Auch auf die in Asien seit Jahrtausenden als Heilmittel bekannten "Heilpilze" wird eingegangen, die in Europa durch den Fund von Ötzi und seinem mitgeführten Pilzen ebenfalls mehr in den Fokus der Heilkunde gerieten. Einige dieser vorgestellten Pilze kann man tatsächlich auch in der heimischen Natur finden und verarbeiten.

Kursnummer Z0.496.D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Otmar Diez
Summende Oasen: Balkon, Terrasse und Garten Wildbienen-freundlich gestalten
Fr. 11.02.2022 19:30
digital

Kein Garten und Balkon ist zu klein, um blühende Oasen für Wildbienen, Honigbienen und andere Blütengäste zu schaffen und damit dem Insektensterben einen Schritt entgegenzutreten. Dieser Vortrag lädt ein zu einem Ausflug in die Vielfalt der heimischen Wildbienen und zeigt, wie man auf Balkon, Terrasse und im Garten den summenden Nachbarn sinnvoll Nahrung und Nistmöglichkeiten anbieten kann. Die Freude an bunten Blumen, aromatischen Kräutern für die Küche sowie der Spaß beim Beobachten der fleißigen Blütenbesucher kommen hierbei nicht zu kurz.

Kursnummer Z0.497.D
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenfrei, Spende willkommen
Dozent*in: Mirjam Falge
Obstbaumbestände wieder in Form bringen
Sa. 12.02.2022 13:00
Zeil

Wenn Obstbäume viele Jahre nicht geschnitten wurden, entsteht oft ein Gewirr von Ästen, an das sich der Laie nicht mehr herantraut. Ein fachgerechter Verjüngungsschnitt kann auch bei alten Obstbäumen die Neutriebbildung anregen, die vorzeitige Alterung des Holzes mindern und den Fruchtertrag verbessern. Durch diese Pflegemaßnahmen wird die Lebensdauer der Bäume deutlich verlängert. Genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Kursnummer Z0.508
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Eckhard Maurer
Müllentsorgung im Landkreis gelbe und braune Tonne
Mi. 16.02.2022 19:00
digital

Inzwischen sind sie etabliert im Landkreis Haßberge: die gelbe und braune Tonne. Doch was darf genau rein? Was passiert im Anschluss mit dem gesammelten Müll? Was hat es mit den Bio-Plastiktüten auf sich und warum sollten sie nicht in die braune Tonne? In seinem digitalen Vortrag geht der Abfallberater des Landkreises auf die Frage nach dem richtigen Umgang mit Müll und dem Sinn und Zweck der Mülltrennung ein. Welche Probleme sich durch falsche Mülltrennung ergeben ergänzt im Vortrag auch die Firma Eichhorn aus langjähriger Erfahrung. Denn vor allem Plastik macht in Biomüll mittlerweile erhebliche Schwierigkeiten. In Kooperation mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Haßberge und der Firma Eichhorn.

Kursnummer Z0.498.D
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenfrei, Spende willkommen
Dozent*in: Jonas Lutz
----------- Für mehr Fairness? Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz am Beispiel Schokolade
Do. 17.02.2022 19:00
digital

In Zeiten der Globalisierung sind internationale Lieferketten nicht selten begleitet von Umweltzerstörung und der Verletzung von Menschenrechten vor Ort. Zugleich müssen Unternehmen, die aus diesen ungleichen Handelsbeziehungen Rohstoffe oder Waren beziehen, oft keine rechtlichen Konsequenzen fürchten. Das im Sommer 2021 in Deutschland verabschiedete Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz soll Abhilfe schaffen - aber tut es das? Die Veranstaltung bespricht das Was, Wer und Warum der Initiative für ein Lieferkettengesetz, diskutiert das nun verabschiedete Gesetz, und zeigt Reaktionen darauf aus der Zivilgesellschaft und dem Globalen Süden auf. Mithilfe eines Quiz und eines visuellen Exkurses in den Kakaosektor wird die Materie anschaulicher gemacht und auf die Lebensrealität der Kakaoproduzierenden und der Teilnehmenden bezogen. In Kooperation mit Bildung trifft Entwicklung und dem Weltladen Eltmann.

Kursnummer Z0.491.D
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenfrei, Spende willkommen
Obstbaumschnitt
Sa. 19.02.2022 14:00
Breitbrunn

In diesem Seminar werden die verschiedenen Schnittarten, wie der Pflanz-, der Verjüngungs- und der Auslichtungsschnitt vermittelt. Durch diese Schnitttechniken kann der eigene Obstgarten über Jahre hinweg gesund und ertragreich gehalten werden. Es besteht die Möglichkeit, den Schnitt in der Praxis zu erproben. In Kooperation mit der vhs Breitbrunn.

Kursnummer Z0.499
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Edgar Brohm
Kräuterfee und Zauberzwerg
So. 20.02.2022 09:30
Rauhenebrach OT Prölsdorf

Die Gruppe hört eine wundervolle Geschichte aus dem Reich der Feen und Zwerge und macht sich dann auf auf die Suche nach hilfreichen Zauberkräutern in den umliegenden Wiesen und Wäldern zu machen. Ob Regen, Sonne, oder Schnee - die Natur hält immer etwas Spannendes bereit. Ein kreativer, zauberhafter Vormittag mit Spiel, Spaß und ganz viel (Kräuter- und Pflanzen-)Magie wartet. Der "Glücksraum" steht zum Ausweichen und Aufwärmen bei schlechtem Wetter bereit. Geeignet für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren. Weiterer Termin: sonntags, 27.03.

Kursnummer Z0.500
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Dozent*in: Lisa Oppelt
Photovoltaik - Solarstrom vom Dach für Mieter und Eigentümer
Di. 22.02.2022 19:00
digital

Die Nutzung der Sonnenenergie zur Stromerzeugung ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Nicht nur in südlichen Ländern, sondern auch in Deutschland, wo die Sonnenenergie mittlerweile rund zehn Prozent zur Stromversorgung beiträgt. Aber immer wieder ist zu hören: "Photovoltaik lohnt sich nicht - es gibt ja keine Förderung mehr!" Mit diesem Mythos aufzuräumen ist eins der Ziele dieses Vortrags. Darüber hinaus gibt es für alle, die sich über die Anschaffung einer PV-Anlage informieren wollen, Antworten auf die Fragen: Was hat sich durch die EEG-Novelle 2021 geändert? Was sind die technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für den Betrieb einer netzgekoppelten Photovoltaik-Anlage (mit einer Nennleistung von bis zu 30 kWp) - mit oder ohne Speicher?

Kursnummer Z0.502.D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Obstbaumschnitt von alten Bäumen
Sa. 26.02.2022 10:00
Oberaurach

Der Baumschnitt an alten Obstbäumen folgt anderen Regeln als der Schnitt in der Aufbau- oder Ertragsphase eines Baums. Wie ein Baum durch einen guten Schnitt in dieser Phase unterstützt werden kann, wann eine Verjüngung noch möglich oder sinnvoll ist und wie die Stabilität eines Baums beurteilt werden kann, wird in diesem Vortrag direkt an alten Obstbäumen vor Ort demonstriert und erläutert.

Kursnummer Z0.503
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,50
Dozent*in: Andreas Kiraly
Obstbaumschnitt
Fr. 04.03.2022 14:00
Dankenfeld

In diesem Seminar werden die verschiedenen Schnittarten, wie z.B. der Pflanzschnitt, der Verjüngungsschnitt und der Auslichtungsschnitt vermittelt. Durch diese Schnitttechniken kann der eigene Obstgarten über Jahre hinweg gesund und ertragreich gehalten werden. Es besteht die Möglichkeit, den Schnitt in der Praxis zu erproben. Genauer Treffpunkt nach Anmeldung.

Kursnummer A0.201
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Edgar Brohm
Alte Obstbaumbestände wieder in Form bringen
Sa. 12.03.2022 09:00
Knetzgau

Wenn Obstbäume viele Jahre nicht geschnitten wurden, entsteht oft ein Gewirr von Ästen, an das sich der Laie nicht mehr herantraut. Ein fachgerechter Verjüngungsschnitt kann auch bei alten Obstbäumen die Neutriebbildung anregen, die vorzeitige Alterung des Holzes mindern und den Fruchtertrag verbessern, wodurch die Lebensdauer der Bäume deutlich verlängert wird. Welche Faktoren speziell beim Schnitt von alten Obstbäumen beachtet werden müssen, wird in diesem Praxisseminar gezeigt. Genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung.

Kursnummer A0.209
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Erich Rößner
Gärtnern auf kleinstem Raum Strohballen, Kisten und Co.
Do. 24.03.2022 19:30
digital

Auch auf kleinstem Raum kann eine kleine Oase mit Gemüse und Blumen entstehen. In diesem Online-Kurs werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie man mit und ohne Garten auf kleinstem Raum gärtnern kann. Neben Kisten und Regenrinnen zeigt die Referentin in Ihrem eigenen Garten, welche vielseitigen Möglichkeiten des Gärtnerns möglich sind und wie die Teilnehmenden zum Beispiel einen Strohballen bepflanzen können. Dabei geht sie auch auf nachhaltige Düngung (Jauchen und Tees) ein.

Kursnummer A0.214.D
Kräuterfee und Zauberzwerg
So. 27.03.2022 09:30
Rauhenebrach OT Prölsdorf

Die Gruppe hört eine wundervolle Geschichte aus dem Reich der Feen und Zwerge und macht sich dann auf die Suche nach hilfreichen Zauberkräutern in den umliegenden Wiesen und Wäldern. Ob Regen, Sonne, oder Schnee - die Natur hält immer etwas Spannendes bereit. Ein kreativer, zauberhafter Vormittag mit Spiel, Spaß und ganz viel (Kräuter- und Pflanzen-)Magie wartet. Der "Glücksraum" steht zum Ausweichen und Aufwärmen bei schlechtem Wetter bereit. Im Rahmen der BayernTourNatur. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

Kursnummer A0.217
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Dozent*in: Lisa Oppelt