Skip to main content

vhs Zeil a. Main

2 Kurse

Petra Hohenberger
Karl-Link-Str. 4
97475 Zeil

Literatur-Salon
Mi. 16.02.2022 19:00

„Literatur ist das Medium, das uns erlaubt buchstäblich aus der Haut zu fahren und in die Haut anderer zu schlüpfen. Literatur befähigt uns unsere eigenen Erfahrungswelten zu transzendieren und mehr als tausend Leben zu dürfen, ohne mehr als einen Tod sterben zu müssen.“ (Dennis Schenk) So lautet das Motto, das über dem „Literatursalon“ der Sinnschule Monika Schraut steht. Einmal im Monat öffnet er seine Türen und zwar an einem Ort, der zum entsprechendem Buchinhalt passt. Nach einer Werkseinführung lesen sich die TeilnehmerInnen gegenseitig aus dem ausgewählten Werk vor und philosophieren diese Textimpulse dann in ihre eigene Erfahrungswelt hinein. Das jeweilige Buch und der passende Ort finden Sie auf www.sinnschule.de.

Kursnummer Z20.012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Monika Schraut
Anmeldung über www.sinnschule.de
Ist ADHS eine Modekrankheit?
Do. 24.02.2022 19:00
Zeil

Die psychologische Forschung befasst sich bereits seit über 100 Jahren mit dem Phänomen der Aufmerksamkeit und wie man dieses am besten messen könnte. Beschreibungen von Problemen mit Aufmerksamkeit, motorischer Unruhe und impulsivem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen sind sogar noch deutlich älter, wie z. B. der „Zappel-Philipp“ und der „Hanns-Guck-in-die-Luft“ aus dem "Struwwelpeter"– beides Beschreibungen, die man aus heutiger Sicht als Fälle mit Hyperaktivität bzw. Aufmerksamkeitsproblemen werten könnte. Seit der Jahrtausendwende kam es zu einer deutlichen Zunahme der Diagnosestellungen und damit verbunden von medikamentöser Therapien. Handelt es sich dabei um einen fragwürdigen Trend oder um berechtigte Diagnosestellungen? Der Vortrag soll dieser Frage auf den Grund gehen und klären, ob, und wie zuverlässig ADHS diagnostiziert werden kann. In Zusammenarbeit mit dem Unibund Würzburg und der Mittelschule Zeil

Kursnummer Z20.018