Skip to main content

Unsere Dozenten

,

Loading...
Netzwerk junge Eltern / Familien - Ernährung und Bewegung
Veranstaltung siehe Beschreibung
Veranstaltungsort siehe Beschreibung

Netzwerk junge Eltern / Familien - Ernährung und Bewegung Eltern können in den ersten Lebensjahren die Weichen für eine gesunde Lebensweise ihrer Kinder stellen, ausgewogene Ernährung und Bewegung sind dafür zentrale Bausteine. Kinder von klein auf für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil mit gesunder Ernährung und mehr Bewegung zu motivieren, das ist daher das Ziel des Netzwerkes „Junge Eltern / Familien“ am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und ist Teil des Konzepts „Ernährung in Bayern“ (www.ernaehrung.bayern.de). Gut zu wissen! Alle Kurse sind für Sie kostenfrei Anmeldung bis spätestens 1 Woche vor der Veranstaltung! Bitte sagen Sie ab, wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen können, damit andere Eltern nachrücken können. Maximale Teilnehmerzahl: 12 Die Aufsichtspflicht in den Veranstaltungen verbleibt bei den Eltern. Anmeldung: Anmeldung bitte nur unter: www.AELF-sw.bayern.de/Kurse Zusatztermine werden auf unserem Bildungsportal bekannt gegeben. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Landkreis Haßberge finden im Herbst 2022 folgende Veranstaltungen für junge Familien mit Kindern bis zu 3 Jahren statt: Ernährung Hallo Löffel Wann ist der richtige Zeitpunkt mit der Beikost Ihres Babys zu beginnen? Geeignete Lebensmittel für die Einführung der Breie werden in diesem Kurs vorgestellt und die Unterschiede zwischen selbst gekocht und fertig gekauft diskutiert. Im Vortrag wird auf Ihre Fragen rund um das Thema eingegangen. Signale des Babys, ob es bereit ist für die Beikost, werden besprochen und geben Ihnen Sicherheit bei der Einführung. Sie haben die Möglichkeit, selbst zubereitete Breie und Gläschenkost zu probieren. Für Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0 - 3 Jahre sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen Michaela von der Linden Mi., 12.10.22,14.00 - 15.30 Uhr Haßfurt/ Mehrgenerationenhaus, kostenlos Beikost – der erste Brei Wann ist der richtige Zeitpunkt mit der Beikost Ihres Babys zu beginnen? Für die Einführung der Beikost werden geeignete Lebensmittel vorgestellt. Die Unterschiede zwischen selbst gekocht und fertig gekauft, werden diskutiert. Im Vortrag wird auf Ihre Fragen rund um das Thema Beikost eingegangen. Sie haben die Möglichkeit, selbst zubereitete Breie und Gläschenkost zu probieren. Für Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0-3 Jahre sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen Melanie Weber Mo., 19.09. und 26.09.22, jeweils 10.00 – 11.30 Uhr, 2tägig Oberschleichach/ UBiZ, kostenlos Ene meene muh - jetzt komm ICH dazu Ihr Kind darf nun endliche beim Familientisch mitessen. Fragen wie: Was ist noch zu beachten? Welche Lebensmittel sind noch zu meiden?, Welche Getränke soll ich meinem Kind anbieten?, Isst mein Kind genügend, welche Menge ist richtig? In diesem Kurs erhalten sie eine Hilfestellung auf dem Weg vom Brei zur Einführung der Familienkost.Für Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0 - 3 Jahre sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen Nicole Erfurth (Diätassistentin) Terminbekanntgabe unter: www.AELF-sw.bayern.de/Kurse Online, kostenlos Bewegung, Wahrnehmen und Spiel im 1. LJ. Bewegung und Aktivierung der Sinne sind Grundlage für eine gesunde Entwicklung des Babys. Sie lernen, wie Sie die Drehbewegungen zur Seite stimulieren oder die Augen-Hand-Koordination Ihres Babys spielerisch unterstützen können. Zusätzlich erhalten Sie viele Informationen über die Zusammenhänge der Bewegung und der Sinneserfahrung sowie wertvolle Anregungen für Bewegungsförderung in diesem Alter. Katharina Schuler Mo., 21.11.22, 09.00 - 10.30 Uhr (6 - 10 Monate) Mo., 21.11.22, 11.00 - 12.30 Uhr (3 - 5 Monate) Physiofarm Wonfurt, kostenlos Weitere Kurse und Zusatztermine unter: www.AELF-sw.bayern.de/Kurse

Kursnummer BG.019
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Waldorfpädagogik
Veranstaltungen siehe Beschreibung
Haßfurt

Arbeitskreis zur Förderung der Waldorfpädagogik Haßberge e.V. Anmeldung und weitere Informationen bei Juliane Holzinger, Tel. / Fax (0 95 21) 34 26, jul-holzinger@t-online.de Der Anthroposophische Gesprächs und Lesekreis Thema: "Die soziale Grundforderung unserer Zeit" von Rudolf Steiner GA 186 findet jeden Montag von 20.00 -21.30 Uhr in Haßfurt Waldorfschule in den Mainauen, Oberstufenbau 9. Klasse statt. Einzelveranstaltungen: Eine Osterbetrachtung / eine Pfingstbetrachtung / eine Johannibetrachtung Informationen: Gudrun Weid Tel. (0 95 28) 540, gudrunweid@gmx.de Juliane Holzinger Tel. (0 95 21) 34 26, jul-holzinger@t-online.de Waldorfpädagogik – eine sinnvolle Alternative Informationsveranstaltung Für alle Eltern, die sich für die Waldorfschule und ihre Pädagogik interessieren bzw. die offen sind für ganzheitliche Pädagogik, veranstaltet die Freie Waldorfschule in den Mainauen ein Informationswochenende unter dem Motto „Grundlagen der Waldorfpädagogik“. Am Freitagabend werden Sie durch Vorträge in die Thematik eingeführt und der Samstag dient der eigenen praktischen Erfahrung. Hierbei sollen verschiedene Fachgebiete wie z. B. Fremdsprachen, Eurythmie, Formenzeichnen kennen gelernt werden. Die Veranstaltung wendet sich an alle Eltern, die ihre Kinder im kommenden Schuljahr einschulen wollen und an Eltern, deren Kinder einen Schulwechsel anstreben. Am Samstag bietet die Mittagsbetreuung eine Kinderbetreuung an. Für Kaffee und Brotzeit wird gesorgt. Um die Planung zu erleichtern, melden Sie sich bitte im Schulbüro. Fr., 20.01.23 Beginn: 19.00 Uhr Sa., 21.01.23, 09.00 – 13.00 Uhr Praktika/Projekte Zum Erreichen des Waldorfabschlusses müssen die Schüler/-innen diverse Praktika absolvieren oder Projekte abschließen. Dies beinhaltet z.B. in der 9. Klasse das Landwirtschaftspraktikum. Während dieser Zeit sind die Schüler/-innen teilweise wahlweise auch „weltweit“ drei Wochen lang alleine oder zu zweit, auf Bauernhöfen untergebracht und leben und arbeiten auf dem Lande. In der 11. Klasse gehen alle Schüler/-innen für drei Wochen in eine anthroposophische Einrichtung, um die Arbeit mit „Menschen mit Behinderung“ kennenzulernen. An den Präsentationsabenden schildern die Schüler/-innen ihre erlebten Erfahrungen oder zeigen z.B. ihre Bildhauer-Werke, von der Kunstfahrt in Florenz, Präsentation Betriebspraktikum, Mi., 08.03.23, 19.00 Uhr Präsentation Landwirtschaftspraktikum, Mi., 21.06.23, 19.00 Uhr Präsentation der 11.-Klass-Arbeiten, Mi., 14.06.23, 16.00 Uhr Theater der 12. Klasse Mi., 29.03.23, 12. Klass-Spiel, 19.00 Uhr Do., 30.03.23,12. Klass-Spiel, 19.00 Uhr Nähere Infos werden ca. 2 - 3 Wochen vorher in der Presse veröffentlicht!

Kursnummer CK07
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos bzw. auf Anfrage
Dozent*in:
Rehasport für orthopädische Erkrankungen
freitags, ab 12.01.24, fortlaufend, 16.45 - 17.45 Uhr
Zeil

Reha Sportgruppe für alle Menschen mit orthopädischen Beschwerden. Darunter fallen alle Erkrankungen der Skelettmuskulatur und des Bewegungsapparates. Zum Reha-Sport zählen Sport und sportliche Spiele, aber auch – abhängig von den Teilnehmenden – gezielte bewegungstherapeutische Übungen, abgestimmt auf Vorerkrankungen, Erkrankungen und Behinderungen. Ziele sind - Ausdauer und Kraft stärken - Koordination und Flexibilität verbessern - Selbstbewusstsein, Motivation und Eigenverantwortung stärken ein selbstbestimmtes Leben und Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen. Die Teilnahme ist nach ärztlicher Verordnung (Formular 56) und Genehmigung durch die Krankenkasse möglich (mit Kostenbeteiligung), aber auch Selbstzahler können teilnehmen!

Kursnummer E20.301
Kursdetails ansehen
Gebühr: Gebühr auf Anfrage
Dozent*in:
Rehasport für orthopädische Erkrankungen
freitags, ab 12.01.24, fortlaufend, 18.00 - 19.00 Uhr
Zeil

Reha Sportgruppe für alle Menschen mit orthopädischen Beschwerden. Darunter fallen alle Erkrankungen der Skelettmuskulatur und des Bewegungsapparates. Zum Reha-Sport zählen Sport und sportliche Spiele, aber auch – abhängig von den Teilnehmenden – gezielte bewegungstherapeutische Übungen, abgestimmt auf Vorerkrankungen, Erkrankungen und Behinderungen. Ziele sind - Ausdauer und Kraft stärken - Koordination und Flexibilität verbessern - Selbstbewusstsein, Motivation und Eigenverantwortung stärken ein selbstbestimmtes Leben und Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen. Die Teilnahme ist nach ärztlicher Verordnung (Formular 56) und Genehmigung durch die Krankenkasse möglich (mit Kostenbeteiligung), aber auch Selbstzahler können teilnehmen! Anmeldung unter: Tel. (0 95 21) 94 20 14; Mail: p.hohenberger@vhs-hassberge.de

Kursnummer E20.302
Kursdetails ansehen
Gebühr: Gebühr auf Anfrage
Dozent*in:
Reise zur Wunderwelt Boden - Austellung
Mo. 05.02.2024 09:00
Oberaurach OT Oberschleichach

Der Boden unter unseren Füßen ist ein eigenes Reich. Er ist Lebensraum unzähliger Arten, Wasserspeicher, Kohlenstoffspeicher, Schadstofffilter und er versorgt uns mit Nahrungsmitteln. Diese Ausstellung gibt einen Einblick in die Wunderwelt Boden und zeigt eindrucksvolle Bilder von den Lebewesen, die ihn bevölkern. In Kooperation mit dem Förderverein Naturerbe Buchenwälder e.V. Die Ausstellung ist vom 05.02. bis einschließlich 25.02.2024 (Saatguttag) geöffnet. Mo - Do: 09:00 bis 16:00 Uhr Fr: 09:00 bis 13:00 Uhr Sa, So: geschlossen (außer 25.02.2024)

Kursnummer E0.103
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Reparaturcafe Hofheimer Allianz
Sa. 09.03.2024 10:00
Hofheim

Hier kümmern sich verschiedenste Fachleute um die Reparatur von Gegenständen, wie ältere Elektrogeräte/Werkzeuge, Haushaltsartikel, Nähmaschinen, Kleinmöbel, mechanische Uhren, Spielwaren oder auch Modeschmuck (keine neuen Geräte, Geräte mit Garantie, Flachbildschirme, PCs, Handys inkl. Zubehör). Ganz neu ist auch die "Handysprechstunde"(iPhone). Für Verpflegung sorgt das Personal der Bücherei mit Kaffee und Kuchen. Weiterer Termin: 15.06.2024.

Kursnummer E0.101
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Was Sie schon immer über Franken wissen wollten, ... aber sich bisher nicht zu fragen trauten.
Sa. 09.03.2024 19:30
Unterschleichach

Zwei Franken spielen auf. Sie führen ihr Publikum auf witzige/schelmische/spitzbübische Weise durch die Höhen und Tiefen der fränkischen Landschaft und des Liedgutes. Lassen Sie sich von diesen beiden Unikaten – Lorraine Beran (geb. Bühl) und Franz Zwosta – sprachlich und musikalisch berauschen. Eine Übersetzung ins Hochdeutsche gibt es (fast) simultan im „Zwei“-Kanalton. Für Speis und Trank vor Beginn und während der Pause sorgt unser Kooperationspartner RSV Unterschleichach. Kartenvorverkauf: Bäckerei Weiß oder Aurach Blume, Unterschleichach und unter judith.buehl@rsv-unterschleichach.de (Karten werden an der Abendkasse hinterlegt)

Kursnummer E14K02
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Vorverkauf / € 12,00 Abendkasse
Dozent*in:
Wolfgang Krebs - „BAVARIA FIRST!“
Sa., 16.03.24, 20.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr
Eltmann

Edmund S., Ministerpräsident des ehemaligen Bayern, hat es schon immer gewusst: Bayern, das beste Bundesland von allen, legt sich mehr ins Zeug als alle anderen zusammen! Und was hat es davon? Es finanziert die anderen mit! Immer wieder hat er davon geträumt, Bayern selbständig zu machen. Bayern als das England der Bundesrepublik! Weg von Rest-Deutschland! Sense mit dem Föderalismus! „Bavaria first“ Der Traum wird Wahrheit. Zumindest als Illusion. Wer sitzt im Kabinett, wie ist das Verhältnis zu den befreundeten Staaten Österreich und Baden-Württemberg? Wird man am Ende des Abends und des Traumes sagen: Ach ja, das wäre schön! Oder doch vielmehr: Gott sei Dank nur ein Traum. Wolfgang Krebs ist wie immer ganz allein auf der Bühne, und zwar wie immer zusammen mit vielen Personen. Er zeigt, wie Edmunds Traum aussehen könnte. Wenn sich Bayern selbständig macht, um im Alleingang der Welt zu beweisen: BAVARIA FIRST! Kartenvorverkauf: ritz, Eltmann, Tel. (0 95 22) 899-70 oder über Stadt-Eltmann-APP

Kursnummer E08K11
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Vorverkauf, € 28,00 Abendkasse
Dozent*in:
Breaking Social - FilmKunst-Montag
Mo. 18.03.2024 19:30
Zeil

Leistung wird belohnt. In aller Kürze ist das die Basis der Gesellschaft, aber stimmt dieses Ideal noch? Zunehmend hat es den Anschein, als gerät das System aus den Fugen, als würde es sich nicht mehr lohnen zu arbeiten, ein vages Gefühl, dem der schwedische Regisseur Fredrik Gertten in seiner Dokumentation "Breaking Social" nachgeht und dies auf erfreulich ruhige, nachdenkliche Weise, die seinen Film viel interessanter macht, als wenn er sich auf bloße, agitatorische Anklage beschränken würde. In Kooperation mit dem Capitol Kino Zeil und dem Deutschen Gewerkschaftsbund, im Anschluss Filmgespräch mit Gästen.

Kursnummer E0.229
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kosten je nach Sitzplatzkategorie
Dozent*in:
Schloss Oberschwappach - Künstlerpaare VI: Lisa Wölfel und Michael Eppler
Vernissage: Sa., 06.04.24, 18.00 Uhr Öffnungszeiten: So., 07.04. – So., 02.06.24, sonn- und ...
Knetzgau

Lisa Wölfel und Michael Eppler haben zusammen in Nürnberg an der Akademie für Bildende Künste studiert und sind dann nach Leipzig umgezogen, wo sie heute leben und arbeiten. Bei Lisas Arbeiten vermengen sich innere Gestimmtheiten und äußere Erscheinungen zu tiefsinnig emotionalen Bildern. Michael besticht durch seine stimmungsvollen Zeichnungen. Veranstalter: Gemeinde Knetzgau, Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach, Galerie im Saal Weitere Veranstaltungen unter www.galerie-im-saal.de

Kursnummer E12K10
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Die Hexe von Zeil - Literatur trifft Musik
Sa. 13.04.2024 19:00
Zeil

Harald Pariggers Buch „Die Hexe von Zeil“ ist ein fiktiver Roman, der in Bamberg und Zeil des 17. Jahrhunderts angesiedelt ist. Die meisten Figuren sind aber eindeutig historischen Personen zuzuordnen und etliche Schauplätze in Zeil zu verorten. An diesen Orten wird jeweils ein Teil der Lesung stattfinden und mit Musik umrahmt. Bei unbeständigem Wetter findet das Literaturkonzert komplett im Dokumentationszentrum „Zeiler Hexenturm“ statt. HDZ-Ensemble (Schauspiel, Text, Musik): Martina Angebrand, Christa Doelker, Petra Hohenberger, Monika Schraut, Ute Wolf Wanderlesung mit 4 Spielstätten; Start: Annakapelle Zeil

Kursnummer E20K06
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in:
Die Hexe von Zeil - Literatur trifft Musik
So. 14.04.2024 19:00
Zeil

Harald Pariggers Buch „Die Hexe von Zeil“ ist ein fiktiver Roman, der in Bamberg und Zeil des 17. Jahrhunderts angesiedelt ist. Die meisten Figuren sind aber eindeutig historischen Personen zuzuordnen und etliche Schauplätze in Zeil zu verorten. An diesen Orten wird jeweils ein Teil der Lesung stattfinden und mit Musik umrahmt. Bei unbeständigem Wetter findet das Literaturkonzert komplett im Dokumentationszentrum „Zeiler Hexenturm“ statt. HDZ-Ensemble (Schauspiel, Text, Musik): Martina Angebrand, Christa Doelker, Petra Hohenberger, Monika Schraut, Ute Wolf Wanderlesung mit 4 Spielstätten; Start: Annakapelle Zeil

Kursnummer E20K07
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in:
Läden und Gewerke und Gewerke in Untermerzbach - Zwischen Hunneneiche und Baumann's
Mi. 17.04.2024 14:30
Untermerzbach / Treffpunkt Hunneneiche, Schlossweg

Dieser Rundgang richtet sich an langjährige Einwohner/-innen Untermerzbachs. Oft verfügen gerade sie über Erinnerungen an alte Läden und Handwerksbetriebe. Diese Erinnerungen möchten die Journalistin Pia Bayer und die Gästeführerin Christine Ludmilla Freifrau v. Knutz mit einem Tonbandgerät für die Nachwelt festhalten. Themenschwerpunkt Mühlstraße, Schlossstraße, Brückenstrasse, Judenhof

Kursnummer E18K10
Kursdetails ansehen
Gebühr: 2,00
Dozent*in:
Läden und Gewerke und Gewerke in Untermerzbach - Memmelsdorf i.Unterfranken, Ortsteil der Gemeinde Untermerzbach
Mi. 24.04.2024 14:30
Untermerzbach / Treffpunkt Memmelsdorf, Bartholomäuskirche

Dieser Rundgang richtet sich an langjährige Einwohner/-innen Untermerzbachs. Oft verfügen gerade sie über Erinnerungen an alte Läden und Handwerksbetriebe. Diese Erinnerungen möchten die Journalistin Pia Bayer und die Gästeführerin Christine Ludmilla Freifrau v. Knutz mit einem Tonbandgerät für die Nachwelt festhalten. Themenschwerpunkt Mühlstraße, Schlossstraße, Brückenstrasse, Judenhof

Kursnummer E18K11
Kursdetails ansehen
Gebühr: 2,00
Dozent*in:
50 Jahre Naturpark Haßberge - Naturparktag
So. 28.04.2024 11:00
Ebern

Zum 50-jährigen Jubiläum des Naturparks Haßberge gibt es einiges zu erleben. Die Auftaktveranstaltung findet in Ebern statt. Auch das UBiZ wird mit einem Stand vor Ort sein.

Kursnummer E0.258
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
23. Fahrradbörse an der Eiswiese am SPZ
So. 05.05.2024 10:00
Ebern

Ankauf und Verkauf von gebrauchten Fahrrädern Der Bund Naturschutz Ebern veranstaltet am Sonntag, den 5. Mai von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr seine Fahrradbörse. Diese findet an der Eisweise am SPZ (Sozialpsychiatrisches Zentrum) statt. Interessenten haben die Möglichkeit gebrauchte Fahrräder verschiedener Kategorien sowie Zubehör von Privat an Privat anzubieten oder nach einem geeigneten Fahrrad Ausschau zu halten. Von 10-12 Uhr können verkaufswillige Besitzer*innen ihre Fahrräder am Parkplatz neben der Eiswiese beim Veranstalter abgeben. Zwischen 12-15 Uhr besteht dann die Möglichkeit, ein angebotenes Fahrrad zu erwerben. Von 15-16 Uhr kann der Erlös, abzüglich 10% für die Organisation des BN oder das nicht verkaufte Fahrrad wieder abgeholt werden. Besitzer von E-Bikes werden gebeten, dass ihre angebotenen Fahrzeuge abgeschlossen werden können. Die 10% des Erlöses für den BN werden für Landschaftspflegemaßnahmen sowie eigene Umweltbildungsmaßnahmen verwendet. Offene Fragen an ebern@bund-naturschutz.de oder unter Tel. 09531.5548 oder 09531.4131.

Kursnummer E0.102
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Stollenführung im „Kies“ im Ebelsberg
Sa. 11.05.2024 17:00
Ebelsbach

Ergründen Sie bei der hochinteressanten und spannenden Begehung das Geheimnis um die Geschichte der Stollenanlage „Kies“ im Ebelsberg. Anschließend gibt es noch eine Führung durch die Sektkellerei und ein Glas Sekt zum Anstoßen. In der Stollenanlage herrschen ganzjährig 8°C.

Kursnummer E07E04
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
(Kinder bis 10 Jahre kostenfrei / 10-18 Jahre € 4,00)
Dozent*in:
Schloss Oberschwappach - Schönheit ist ein Verbrechen 06
Vernissage: Sa., 08.06.24, 18.00 Uhr Öffnungszeiten: So., 09.06. – So., 01.09.24, sonn- und ...
Knetzgau

„Schönheit ist ein Verbrechen 06", so der provokante Titel einer Ausstellung der Künstler-Gruppe „Team Schön" im Schloss Oberschwappach. Was ist überhaupt schön? Kann Schönheit in unserer Zeit, geprägt von Kriegen und Katastrophen, noch eine künstlerische Position sein? Ist Schönheit nicht zwangsläufig eine Verweigerung dieser Realität? Oder ist sie ein Weg der Bewältigung? Acht Künstlerinnen und ein Künstler gründeten das „Team Schön", um den Begriff der Schönheit künstlerisch zu überprüfen und in jeweils neuer Form umzusetzen. So entstand die Idee zu dieser Ausstellungsreihe, die nun seit 2019 fortgeführt wird. "Team Schön" sind: Gertrud Aumayr - Irmingard Beirle - Tania Engelke - Ilse Feiner - Manon Heupel -Kristin Kümmerle - Eva-Maria Mandok - Mathias Otto - Ursula Rössner Veranstalter: Gemeinde Knetzgau, Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach, Galerie im Saal Weitere Veranstaltungen unter www.galerie-im-saal.de

Kursnummer E12K11
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Reparaturcafe Hofheimer Allianz
Sa. 15.06.2024 10:00
Hofheim

Hier kümmern sich verschiedenste Fachleute um die Reparatur von Gegenständen, wie ältere Elektrogeräte/Werkzeuge, Haushaltsartikel, Nähmaschinen, Kleinmöbel, mechanische Uhren, Spielwaren oder auch Modeschmuck (keine neuen Geräte, Geräte mit Garantie, Flachbildschirme, PCs, Handys inkl. Zubehör). Ganz neu ist auch die "Handysprechstunde" (iPhone). Für Verpflegung sorgt das Personal der Bücherei mit Kaffee und Kuchen.

Kursnummer E0.101-01
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Stollenführung im „Kies“ im Ebelsberg
Fr. 26.07.2024 17:00
Ebelsbach

Ergründen Sie bei der hochinteressanten und spannenden Begehung das Geheimnis um die Geschichte der Stollenanlage „Kies“ im Ebelsberg. Anschließend gibt es noch eine Führung durch die Sektkellerei und ein Glas Sekt zum Anstoßen. In der Stollenanlage herrschen ganzjährig 8°C.

Kursnummer E07E05
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in:
Historischer Verein
Veranstaltungen siehe Beschreibung

Der Historische Verein Landkreis Haßberge e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte dieser Region wissenschaftlich zu erforschen und zu verbreiten. Sein Aufgabenbereich erstreckt sich auch auf Vor- und Frühgeschichte, Archäologie, Bauforschung, Denkmalpflege, Familiengeschichte, Kirchengeschichte, Kunstgeschichte und Volkskunde. Er will seinen Zweck erreichen durch die Veranstaltung von Vorträgen, Studienfahrten und Ausstellungen, den Aufbau von Sammlungen sowie die Bewahrung geschichtlicher, künstlerischer und kultureller Zeugnisse aller Art. Als Ansprechpartner aller heimatgeschichtlich Interessierten koordiniert und fördert der Verein lokale Forschungen, leistet wissenschaftliche Beratung bei historischen Veröffentlichungen und publiziert Ergebnisse der regionalen Geschichtsforschung in einer eigenen Schriftenreihe. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige und wissenschaftliche Zwecke und finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Vorschau auf einige Veranstaltungen des Jahres 2024 (Frühjahr/Sommer) Buchvorstellung „1200 Jahre Hellingen bei Königsberg“ (Wolfgang Jäger) in Verbindung mit der Mitgliederversammlung am 23.03.24 in Eltmann. Führung durch die Ausstellung „Denkmäler im Wald“ unseres Mitglieds Bernd Reinhard in der Sparkasse Haßfurt, ca. Februar/März 24. Regelmäßige Veranstaltungen sind die „Stammtische“ mit Besichtigungen/Vorträgen an wechselnden Orten, jeweils zu Quartalsbeginn, die ebenfalls zu wechselnden historischen Orten führenden „Sommerreisen“ an vier Donnerstagen im August sowie der Informations- und Bücherstand beim Haßfurter Straßenfest am ersten Oktoberwochenende. Das endgültige Programm für Frühjahr / Sommer 24 lag zur Zeit der Drucklegung dieses Heftes noch nicht vor. Aktuelle Veranstaltungen werden auf der Homepage des Vereins sowie in der regionalen Tagespresse angekündigt. Alle daran Interessierten sind herzlich eingeladen. Historischer Verein Landkreis Haßberge e. V. Postfach 12 51, 97429 Haßfurt Tel. (0 95 21) 61 80 17 (1. Vorsitzender) info@historischervereinlandkreishassberge.de www.historischervereinlandkreishassberge.de SPENDENKONTO: Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, IBAN: DE09 7935 0101 0000 0153 62

Kursnummer EK09
Kursdetails ansehen
Gebühr: Gebühren siehe Beschreibung
Dozent*in:
Kunststück
einzelne Veranstaltungen siehe Beschreibung

AUSSTELLUNGEN, FÜHRUNGEN UND VERANSTALTUNGEN AUSSTELLUNG „FLÜCHTIGE GRENZEN“ HEIMATMUSEUM EBERN SO, 03. MÄRZ – SO, 02. JUNI 2024 Öffnungszeiten: sonn- und feiertags von 14.00 bis 17.00 Uhr Wir stellen sie auf, ziehen sie auf der Landkarte, lassen sie institutionell bestätigen. Sie werden überschritten, mit und ohne Genehmigung, was wiederum Konsequenzen mit sich bringt. Sie werden geschützt mit Waffen und Worten. Gleichzeitig sind sie kein ewiges Gut, wie uns der Lauf der Geschichte zeigt. Sie sind labil und dehnbar, temporär und nur in menschlichem Zeithorizont dauerhaft. In der Ausstellung im Heimatmuseum Ebern wird die Grenze aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Heimatmuseum Ebern, Stefan Andritschke, Tel.: 09531 4756 oder 9444880 buergerverein.ebern@t-online.de, www.heimatmuseum-ebern.de DER TAG DER DRUCKKUNST - Druckvorführung im Atelier in der Mühle. ATELIER IN DER MÜHLE SO, 17. MÄRZ 2024 11.00 - 17.00 Uhr Jedes Jahr findet am 15. März „Der Tag der Druckkunst“ statt. Um diesen Termin herum werden bundesweit Veranstaltungen, Druckvorführungen, Ausstellungen und alles was mit Drucken von Grafiken zu tun hat angeboten. Auch im Atelier in der Mühle gibt es jedes Jahr zahlreiche Workshops zum Thema „Drucken“. Das interessierte Publikum ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen und beim Entstehen und Drucken einer Grafik dabei zu sein. Es besteht die Möglichkeit, selber kreativ zu werden, eine kleine Grafik zu entwerfen und zum Drucken. Über ihr Kommen freut sich die Künstlerin Jannina Hector. Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, 97461 Hofheim Eintritt frei Jannina Hector, Tel.: 09523/95 05 58, jannina.hector@gmx.de www.jannina-hector.de „DIE HEXE VON ZEIL“ – LITERATUR TRIFFT MUSIK ZEIL AM MAIN SA, 13. APRIL 2024 19.00 Uhr SO, 14. APRIL 2024 19.00 Uhr Helmut Parrigers Buch „Die Hexe von Zeil“ ist ein fiktiver Roman, der in Bamberg und Zeil des 17. Jahrhunderts angesiedelt ist. Die meisten Figuren sind aber eindeutig historischen Personen zuzuordnen und etliche Schauplätze in Zeil zu verorten. An diesen Orten wird jeweils ein Teil der Lesung stattfinden und mit Musik umrahmt. Bei unbeständigem Wetter findet das Literaturkonzert komplett im Dokumentationszentrum „Zeiler Hexenturm“ statt. HDZ-Ensemble (Schauspiel, Text, Musik): Martina Angebrand, Christa Doelker, Petra Hohenberger, Monika Schraut, Ute Wolf. Zeiler Hexenturm, Obere Torstraße 16, 97475 Zeil a. Main Kosten: 12,- € Anmeldung: Petra Hohenberger, Tel.: 09524/85 06 86 oder www.vhs-hassberge.de KURSE/WORKSHOPS FÜR ERWACHSENE ARS VIVENDI – MALEN UND ZEICHNEN RICHTIG LERNEN! MIT GABRIELE SCHÖPPLEIN ab DO, 11. JANUAR 2024 19.00 – 21.30 ab FR, 12. JANUAR 2024 10.00 – 12.00 ab DO, 18. APRIL 2024 19.00 – 21.30 ab FR, 19 APRIL 2024 10.00 – 12.00 Haben Sie Lust, kreativ zu werden? Workshops setzten keine künstlerische Vorbildung voraus, sondern lediglich ein wenig Liebe und etwas Mut. Erlernbar dabei sind die Grundlagen und die Gesetzmäßigkeiten, die beim künstlerischen Gestalten eines Bildes zu beachten sind. Die Kunstschule für Erwachsene bietet über die Materialerfahrung eine Hinführung zum lustvollen Schaffensprozess. Dadurch ist auch dem Anfänger ein entspannter Einstieg in das künstlerische Tun möglich. Über Skizzen, Kompositionsübungen und Farbklänge entwickeln wir die Bildidee. Das Material folgt dem Thema. Die Wahl der Technik orientiert sich am Thema. Jeder Teilnehmer wird als junger Künstler gesehen und verfügt über die gleichen Grundausstattungen, die zum Malen notwendig sind. Mitzubringen: Alte Kleidung und alte Schuhe, Brotzeit und gute Laune Anmerkungen: Teilnahme nur gegen Vorauszahlung ARS VIVENDI, Stettfelder Str. 20, 97500 Ebelsbach Preis: 220,- € (10 er Karte I 2 Jahre gültig) Max. 8-10 Teilnehmer Gabriele Schöpplein, Tel.: 0171/824 84 63, kunst.schule@gmx.net, www.gabriel-fine-art.de „PLEINAIR“ IN KÖNIGSBERG MIT JANNA LIEBENDER-FOLZ SA, 18. MAI 2024 11.40 – 15.40 Uhr Der goldene Oktober bringt eine so schöne Farbpracht mit sich! Die Malpalette bei der Freilichtmalerei oder „Pleinair“, wie es noch genannt wird, wird durch leuchtende Herbstfarben besonders bereichert. Die besonderen Lichtverhältnisse kann man nur draußen erleben. Wir versuchen, diese beim Aquarellieren festzuhalten. Unter der Leitung von Janna Liebender-Folz, die jahrelange Pleinair-Erfahrung hat, werden Landschafts- und Stadtansichten gemalt. Wir entdecken die schönen Details bei einem Spaziergang durch Königsberg und skizzieren diese in schnellen Aquarellsketchen. Mitzubringen: Bei Fragen zu Ausstattung und Equipment bitte die Künstlerin kontaktieren Anmerkung: Die Fahrt nach Königsberg kann mit dem Linienbus 1152 erfolgen. Der Bus fährt um 11.50 Uhr ab Bahnhof Haßfurt Richtung Hofheim los. Die Fahrtkosten tragen die Teilnehmer selbst. Bei schlechtem Wetter können wir im Atelier und im Innenhof der Zwerchmaingasse 8 auf Basis von Fotovorlagen malen. Königsberg i. Bay., bei schlechtem Wetter im Atelier, Zwerchmaingasse 8, 97437 Haßfurt Preis: 30,- € Max. 10 Teilnehmer Janna Liebender-Folz, Tel.: 0160/851 85 41, janna.folz@web.de, www.janna-folz.de MONOTYPIE - DAS SPIEL MIT DER LINIE UND DER FLÄCHE MIT JANNINA HECTOR SA, 13. JANUAR 2024 10.00 – 17.00 Uhr SA, 24. FEBRUAR 2024 10.00 – 17.00 Uhr SA, 27. APRIL 2024 10.00 – 17.00 Uhr SA, 08. JUNI 2024 10.00 – 17.00 Uhr SA, 27. JULI 2024 10.00 – 17.00 Uhr Vom Wortsinn bedeutet Monotypie „Einmal Druck“. Es werden keine Druckplatten im herkömmlichen Sinne mit Schnittwerkzeugen bearbeitet und gedruckt, sondern mit einem Stift auf die Rückseite eines Blattes Papier gezeichnet. Das Papier liegt auf einer mit Farbe eingewalzten Fläche. Die Linie wird auf die Rückseite des Blattes gezeichnet und druckt sich auf der Vorderseite ab. Im Arbeitsprozess können die entstandenen Bilder auch mit farbigen Flächen bedruckt werden. Dabei kommt die Druckpresse zum Einsatz. Beides zusammen, die Linie und die farbig bedruckte Fläche, sind das Spielfeld in diesem Kurs. Die mit Farbe bedruckte Fläche bildet einen reizvollen Hintergrund für die Linie. Eine Linie kann weich, hart, dick, dünn und vieles mehr sein. Auch Schattierungen in der Fläche lassen sich erzeugen und einsetzen. Dieser Workshop bietet ein Experimentierfeld, innerhalb der vielen Möglichkeiten der Druckgrafik. Mitzubringen: Bleistift weich und hart, Schere, Imbiss für die Mittagspause Anmerkungen: Mittagspause ca. 13.00 Uhr. Bitte Zeit einplanen zum Saubermachen. Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, 97461 Hofheim Preis: 120,- €, zzgl. Materialkosten (nach Verbrauch) Max. 4 Teilnehmer Jannina Hector, Tel.: 09523/95 05 58, jannina.hector@gmx.de, www.jannina-hector.de SCHNEIDEN UND DRUCKEN- EXPERIMENTIEREN MIT DEM MEDIUM DRUCK MIT JANNINA HECTOR SA, 27. JANUAR 2024 10.00 – 17.00 Uhr SO, 28. JANUAR 2024 10.00 – 16.00 Uhr SA, 13. APRIL 2024 10.00 – 17.00 Uhr SO, 14. APRIL 2024 10.00 – 16.00 Uhr Die Phantasie beflügeln mit dem Medium Druck. Spannende Ergebnisse, die zum Experimentieren anregen. Es beginnt mit einem Entwurf, der auf Linolplatten übertragen wird. Danach werden mit Schnittmessern Linolplatten bearbeitet und gedruckt. Zum Einsatz kommen auch Papierschablonen die zusammen mit den bearbeiteten Linolplatten viele Möglichkeiten beim Drucken bieten. Strukturen einsetzen, mit Farben spielen, Schichten übereinander drucken, sich beflügeln lassen vom Abenteuer Drucken. Mitzubringen: Cuttermesser, Schere, Bleistifte, Lappen (nicht fusselnde Stoffreste aus Naturmaterialien), falls vorhanden Linolschnittwerkzeuge, Imbiss für die Mittagspause Anmerkung: Mittagspause an beiden Tagen ca. 13.00 Uhr. Bitte Zeit zum Saubermachen und Aufräumen einplanen. Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, 97461 Hofheim 180,- € (für ein Wochenende), zzgl. Druckplatten (nach Verbrauch) Max. 4 Teilnehmer Jannina Hector, Tel.: 09523/95 05 58, jannina.hector@gmx.de, www.jannina-hector.de FREUDE AM KLEINEN OBJEKT. DAS EI ALS SPIELWIESE DER PHANTASIE. MIT JANNINA HECTOR SO, 10 MÄRZ 2024 10.00 – 17.00 Uhr SA, 23. MÄRZ 2024 10.00 – 17.00 Uhr Aus vorher bemalten dünnen Papieren werden Formen, grafische Muster ausgeschnitten und als Collage auf das Ei aufgeleimt. So entstehen vielfältige Gestaltungen aus Collage und bemalten Flächen. Die kleinen Objekte bekommen eine lebendige inspirierende Oberfläche. Mitzubringen: ausgeblasene Eier, feine und dickere Haarpinsel, flacher Borstenpinsel, Schere. Imbiss für die Mittagspause Farben, Lack und mehr werden im Kurs gestellt. Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, 97461 Hofheim Preis: 80,- € Jannina Hector, Tel.: 09523/95 05 58, jannina.hector@gmx.de, www.jannina-hector.de "KIRSCHEN, BIRNEN & CO" AQUARELLWORKSHOP MIT JANNA LIEBENDER-FOLZ ab 15 Jahren SA, 16. MÄRZ 2024 10.00 – 13.00 Uhr Unter Anleitung der Künstlerin können Sie die verschiedenen Techniken und Materialien kennen lernen und ausprobieren. Lasieren, Lavieren und Malen in der Aquarelltechnik "alla Prima" – hier kann so einiges ausprobiert und nach Herzenslust mit Farben, Pinsel und Co. experimentiert werden. Wir malen ein Stillleben mit saftigem Obst oder süßen Beeren. Diese Aquarellbilder sind ein wunderschöner Blickfang, zum Beispiel für Ihre Küche in der Sommersaison. Sie können gerne ein Foto als Bildvorlage mitbringen. Die Malutensilien können nach Bedarf gegen geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung gestellt werden. Mitzubringen: Malutensilien, wenn vorhanden. Sonst werden Pinsel, Aquarellpapier und Aquarellfarben zur Verfügung gestellt. Atelier „Kunststube“, Zwerchmaingasse 8, 97437 Haßfurt Preis: 50,- € zzgl. 1,- € für Aquarellpapier Max. 8 Teilnehmer Janna Liebender-Folz, Tel.: 0160/851 85 41, janna.folz@web.de, www.janna-folz.de „PLEINAIR“ AN DER BURGRUINE ALTENSTEIN MIT JANNA LIEBENDER-FOLZ SO, 05 MAI 2024 09.45 – 15.05 Uhr Die Ausblicke von der Burgruine Altenstein sind faszinierend und inspirierend! Die wunderschönen Landschaften abzubilden, versuchen diese Weite auf einem Blatt Papier zu erfassen und die besonderen Lichtverhältnisse einzufangen, sind die Aufgaben, die wir bei diesem Mal-Ausflug lösen möchten. Unter der Leitung von Janna Liebender-Folz, die jahrelange Pleinair-Erfahrung hat, werden die Landschaftsansichten skizziert und in Aquarelltechnik gemalt. Mitzubringen: Bei Fragen zu Ausstattung und Equipment bitte die Künstlerin kontaktieren Anmerkungen: Die Fahrt zur Burgruine Altenstein kann mit dem Burgenwinkel-Express erfolgen. Der Bus fährt um 09.48 Uhr ab Bahnhof Haßfurt los. Die Fahrtkosten tragen die Teilnehmer selbst. Bei schlechtem Wetter können wir im Atelier und im Innenhof der Zwerchmaingasse 8 auf Basis von Fotovorlagen malen. Burgruine Altenstein, Abfahrt mit dem Bus vom Bahnhof Haßfurt, bei schlechtem Wetter im Atelier, Zwerchmaingasse 8, 97437 Haßfurt Preis: 35,- € Max. 10 Teilnehmer Janna Liebender-Folz, Tel.: 0160/851 85 41, janna.folz@web.de, www.janna-folz.de TRANSPARENZ UND ÜBERLAGERUNG MALEN UND EXPERIMENTIEREN MIT JANNINA HECTOR SA, 11. MAI 2024 10.00 – 17.00 Uhr SO, 12. MAI 2024 10.00 – 16.00 Uhr In diesem Workshop geht es um einen spielerischen Umgang zur Bildfindung mit malerischen und grafischen Mitteln, diese werden im Kurs gezeigt und der Einsatz damit vermittelt. Das Spektrum der Möglichkeiten bietet einen unbefangenen Umgang mit dem Material sowie der Flächenbearbeitung. Malerische Flächen, grafisch bearbeitete Flächen, transparente Flächen, deckende Flächen, der Einsatz der Collage… die Möglichkeiten sind vielfältig und werden ausgelotet und eingesetzt. Bildthemen ergeben sich aus einem experimentellen Prozess. Als Bildträger dienen Papier sowie Holzplatten. Bearbeitet werden kleine und mittlere Formate. Mitzubringen: div. Pinsel, Schere, Schreibutensilien, Imbiss für die Mittagspause Anmerkung: Mittagspause ca. 13.00 Uhr Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, 97461 Hofheim Preis: 180,- € zzgl. Materialkosten 10,- € Max. 4 Teilnehmer Jannina Hector, Tel.: 09523/95 05 58, jannina.hector@gmx.de, www.jannina-hector.de PLEINAIR „SUMMERTIME IN HAßFURT 2024“ JANNA LIEBENDER-FOLZ FR, 21. JUNI 2024 14.00 – 18.00 Uhr SA, 22. JUNI 2024 11.00 – 20.00 Uhr Im Jahr 2022 hat die Deutsche Aquarellgesellschaft (DAG) ihr 10-Jahriges Jubiläum mit einem breiten Programm, der Jubiläumsveranstaltung und Kalenderpräsentation mit Ausstellung gefeiert. Die Pleinair-Aktion war ein großer Erfolg. Im Juni 2024 lade ich die Aquarellverliebten, Sketscher und Zeichner wieder zum Sommerpleinair "Summertime in Haßfurt 2024" ein! Die Stadt Haßfurt bietet vielfältige Motive zum Zeichnen und Malen: am Mainufer mit dem Blick zum Kloster "Maria-Burghausen", am Marktplatz oder vor der Ritterkapelle. Such dir deine Lieblingsplätze heraus! Für die, die noch nicht so viel Erfahrung mit freier "Lichtmalerei" haben, werden Malstationen organisiert, wo sie Tipps und Unterstützung von Künstlern bekommen. Zum Schluss werden die entstandenen Bilder und Skizzen bei einer Blitzausstellung gezeigt. Alle interessierten ob Anfänger oder Fortgeschrittene Urbansketscher, DAG-Mitglieder und regionale Künstler sind herzlich willkommen! Mitzubringen: Malutensilien und Pleinair-Equipment, wenn vorhanden. Sonst werden Pinsel, Papier und Aquarellfarben gegen geringen Betrag zur Verfügung gestellt. Atelier "Kunststube", Zwerchmaingasse 8, 97437 Haßfurt sowie Haßfurt Altstadt Eintritt frei Janna Liebender-Folz, Tel.: 0160/851 85 41, janna.folz@web.de, www.janna-folz.de KURSE/WORKSHOPS FÜR KINDER ABENTEUER DER FARBEN IN FANTASTISCHEN WELTEN MIT GABRIELE SCHÖPPLEIN VON 6 – 14 JAHREN JEWEILS VON 17.00 – 18.45 Uhr VON 10 BIS 18 JAHREN JEWEILS VON 19.00 – 20.15 Uhr ab DO, 11. JANUAR 2024 ab DO, 18. APRIL 2024 Kontinuierlicher Unterricht in der Schulzeit! Die jungen Teilnehmer werden sich kreativ mit dem Thema "Abenteuer der Farben" beschäftigen. Dazu gehören spannende Projekte, in denen – unter kompetenter Anleitung – gemalt und gestaltet wird. Beim Malen und Zeichnen geht es darum, dass die jungen Heranwachsenden ihren Lebensraum durch konkretes Verfremden neu entdecken und erforschen. Sie setzen sich künstlerisch und zugleich spielerisch mit ihrer Umwelt, ihren Träumen und Wünschen auseinander. Es entstehen fantastische Welten! Mitzubringen: Alte Kleidung und alte Schuhe, Brotzeit und gute Laune Anmerkungen: Teilnahme nur gegen Vorauszahlung. ARS VIVENDI - JUGENDKUNSTSCHULE, Stettfelder Str. 20, 97500 Ebelsbach Preis 6-14 Jahre: 120,- € (10 er Karte I 2 Jahre gültig) Max. 8-10 Teilnehmer Preis 10-18 Jahre: 100,- € (10 er Karte I 2 Jahre gültig) Max. 4 Teilnehmer Gabriele Schöpplein, Tel.: 0171/824 84 63, kunst.schule@gmx.net, workshops@fakshassberge.de DER LANGE ABEND IM JULI MIT JANNINA HECTOR SA, 13 JULI 2024 19.00 – ca. 24.00 Uhr Schneiden und Drucken - Black and White und Wassertreten im Mühlbach Als Auftakt den Kopf frei machen mit Wassertreten im Mühlbach. Ein kleiner Imbiss steht bereit. Die Schneide- und Schnitzarbeiten können bei schönem Wetter im Garten stattfinden, das Drucken dann im Atelier. Das Quadrat als Ausgangspunkt für eine Druckgrafik. Das Schwarz der Farbe, das Weiß des Papiers, werden den Abend begleiten. Als Druckträger dient Linoleum, auf das die Entwürfe übertragen, herausgearbeitet und später gedruckt werden. Die entstandenen Motive werden am Ende zusammen auf ein Blatt gedruckt, das jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen kann. Mitzubringen: Schreibutensilien, Schere, Wasserschuhe Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, 97461 Hofheim Preis: 120,- € (Linolplatten und Material nach Verbrauch) Jannina Hector, Tel.: 09523 950558, jannina.hector@gmx.de, www.jannina-hector.de WORKSHOPNACHMITTAGE ST. CHRISTOPHORUS-FACHAKADEMIE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK FR, 02. FEBRUAR 2024 14.00 – 17.00 Uhr Bunt, kreativ, spannend – das sind die Schlagworte, unter denen die Workshopnachmittage an der Sankt Christophorus Fachakademie für Sozialpädagogik in Haßfurt stehen. Angeleitet von angehenden Erzieherinnen und Erziehern können die kleinen Gäste frei zwischen verschiedenen Angeboten wählen und sich beim Kasperltheater unterhalten lassen. Dabei ist das Motto Programm, denn der interessante Nachmittag bietet vielfältige Möglichkeiten für spannende Erfahrungen. Geeignet sind die Nachmittage für Kinder bis 8 Jahre. Nähere Informationen gibt es auf Anfrage unter workshops@fakshassberge.de und ab Ende September 2023 auf www.fakshassberge.de Mitzubringen: gute Laune Anmerkungen: Anmeldung auch mit Gruppen möglich Sankt Christophorus Fachakademie für Sozialpädagogik Zeppelinstr. 5, 97437 Haßfurt Preis: 5,- € Anmeldung: workshops@fakshassberge.de ABENTEUER DER FARBEN IN FANTASTISCHEN WELTEN MIT GABRIELE SCHÖPPLEIN von 6 bis 14 Jahren SCHNEETREIBEN SA, 03. FEBRUAR 2024 10.00 – 14.00 Uhr MANEGE FREI SA, 16. MÄRZ 2024 10.00 – 14.00 Uhr STADTGEFLÜSTER MI, 24. APRIL 2024 10.00 – 14.00 Uhr Die jungen Teilnehmer werden sich kreativ mit dem Thema „Abenteuer der Farben“ beschäftigen. Dazu gehören spannende Projekte, in denen – unter kompetenter Anleitung – gemalt und gestaltet wird. Beim Malen und Zeichnen geht es darum, dass die jungen Heranwachsenden ihren Lebensraum, durch konkretes Verfremden, neu entdecken und erforschen. Sie setzen sich künstlerisch und zugleich spielerisch mit ihrer Umwelt, ihren Träumen und Wünschen auseinander. Es entstehen fantastische Welten! Mitzubringen: Alte Kleidung und alte Schuhe, Brotzeit und gute Laune Anmerkungen: Teilnahme nur gegen Vorauszahlung. ARS VIVENDI - JUGENDKUNSTSCHULE, Stettfelder Str. 20, 97500 Ebelsbach Preis: 25,- € zzgl. 5,- € Materialkosten Max. 8-10 Teilnehmer Gabriele Schöpplein, Tel.: 0171/824 84 63, kunst.schule@gmx.net, workshops@fakshassberge.de „GROSS UND KLEIN“ mit Gabriele Schöpplein von 6 bis 15 Jahren SA, 20. JANUAR 2024 10.00 – 14.00 Uhr SA, 04. MAI 2024 10.00 – 14.00 Uhr SA, 20. JULI 2024 10.00 – 14.00 Uhr Der Workshop richtet sich an Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkelkindern im Alter zwischen 6 und 15 Jahren. Auch Tanten und Onkel mit ihren Nichten und Neffen sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Das gemeinsame freudvolle Erleben bringt die Generationen näher zusammen und stärkt die familiären Bindungen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Gemeinsam entstehen fantastische Welten. Mitzubringen: Alte Kleidung und alte Schuhe, Brotzeit und gute Laune Anmerkungen: Teilnahme nur gegen Vorauszahlung. ARS VIVENDI - JUGENDKUNSTSCHULE, Stettfelder Str. 20, 97500 Ebelsbach Preis: pro Paar 40,- € zzgl. 5,- € Materialkosten Max. 8-10 Teilnehmer Gabriele Schöpplein, Tel.: 0171/824 84 63, kunst.schule@gmx.net, workshops@fakshassberge.de „HASE, KÜKEN & CO. BILDER VON TIEREN ZUM OSTERFEST“ MIT JANNA LIEBENDER-FOLZ Von 6 bis 10 Jahren SA, 23. MÄRZ 2024 10.00 – 13.30 Uhr Unter Anleitung der Künstlerin dürfen die Kinder verschiedene Techniken und Materialien kennen lernen und ausprobieren. Ob Lasieren, Lavieren, Klecksen, Malen mit Schwammpinseln – hier kann so einiges ausprobiert und nach Herzenslust mit Farben, Pinsel und Co. experimentiert werden. Wir malen Bilder von lustigen Hasen und niedlichen Küken zum Osterfest. Die Malutensilien können nach Bedarf gegen geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung gestellt werden. Kursleiterin ist die Absolventin der Academy für Kunst und Design in St.-Petersburg, Janna Liebender-Folz. Mitzubringen: Malkittel und Malutensilien, wenn vorhanden. Sonst werden Pinsel, Aquarellpapier und Aquarellfarben zur Verfügung gestellt. Getränk und vielleicht ein kleiner Snack Atelier „Kunststube“, Zwerchmaingasse 8, 97437 Haßfurt Preis: 25,- € zzgl. 1,- € für Aquarellpapier Max. 8 Teilnehmer Janna Liebender-Folz, Tel.: 0160/851 85 41, janna.folz@web.de, www.janna-folz.de „BLUMEN ZUM MUTTERTAG“ MIT JANNA LIEBENDER-FOLZ Von 8 bis 12 Jahren SA, 11. MAI 2024 10.00 – 13.00 Uhr Unter Anleitung der Künstlerin dürfen die Kinder verschiedene Techniken und Materialien kennen lernen und ausprobieren. Lasieren, Lavieren und Malen in der Aquarelltechnik „alla Prima“ – hier kann so einiges ausprobiert und nach Herzenslust mit Farben, Pinsel und Co. experimentiert werden. Wir malen einen schönen Blumenstrauß oder deine Lieblingsblume. Du kannst gerne ein Foto als Bildvorlage mitbringen und danach eine schöne Überraschung für deine Mama malen. Die Malutensilien können nach Bedarf gegen geringe Nutzungsgebühr zur Verfügung gestellt werden. Mitzubringen: Malkittel und Malutensilien, wenn vorhanden. Sonst werden Pinsel, Aquarellpapier und Aquarellfarben zur Verfügung gestellt. Getränk und vielleicht ein kleiner Snack. Atelier „Kunststube“, Zwerchmaingasse 8, 97437 Haßfurt Preis: 25,- € zzgl. 1,- € für Aquarellpapier Max. 8 Teilnehmer Janna Liebender-Folz, Tel.: 0160/851 85 41, janna.folz@web.de, www.janna-folz.de KONZERTE UND MUSIK SCHÜTTBAU MEISTERKONZERTE RÜGHEIM SA/SO, 2./3. MÄRZ 2024 17.00 Uhr Alessandro Palmeri Trio „Ricercar Continuo” SO, 21. APRIL 2024 17.00 Uhr 21meter60 (Constantin Hartwig) In bald zehn Jahren des Bestehens hat die Reihe der Schüttbau Meisterkonzerte den Anspruch des Hochklassigen und Persönlichen kontinuierlich mit Leben erfüllt. In seiner ungewöhnlichen Mischung von Spitzenensembles weckt das Programm in jeder Saison aufs Neue die Neugier der Konzertbesucher. Den Auftakt macht im September 2023 ein Vokalensemble, den Schlusspunkt soll im Juni 2024 ein Liederabend setzen. Dazwischen eine interessante Präsentation unterschiedlichster Klangfarben im akustisch einmaligen Konzertsaal. Mit dabei ist diesmal auch das Ensemble des künstlerischen Leiters Friedemann Wezel, „il capriccio“. Die Kartenpreise bleiben unverändert, es gibt ein großes und ein kleines Abonnement, ideal für alle, die ihre Plätze gesichert wissen wollen. Veranstalter: Kultur e. V., info@kultur-ev.de, info@schuettbau-meisterkonzerte.de, www.schuettbau-meisterkonzerte.de, Tel.: 0176/56 84 75 59 oder 09523/50 33 70 Veranstaltungsort: Schüttbau, Lange Pfalzgasse 5, 97461 Hofheim-Rügheim Teilnehmer: 199 Anmeldung: Michael Hömer, Tel.: 09523/54 75, m.hoemer@gmx.de, karten@schuettbau-meisterkonzerte.de Preis: Abonnement: 120,- €, Einzelkarte: 28,- €, Schüler/Studenten: 14,- € „…damit St. Michael klingt.“ KONZERTE IN DER KIRCHE ZEIL AM MAIN SO, 3. MÄRZ 2024 17.00 Uhr ORGELKONZERT ZUR FASTENZEIT Orgel: N.N. FR, 3. MAI 2024 17.00 Uhr ORGELKONZERT ZUR OSTERZEIT Orgel: Ralf Hofmann, Zeil Die Orgelkonzertreihe „…damit St. Michael klingt“ in Zeil a. Main umfasst drei bis vier Orgelkonzerte pro Jahr, an der im Jahr 2009 erbauten Orgel der Fa. Thomas Eichfelder, Bamberg. Die Orgel verfügt über 26 Register, verteilt auf zwei Manualen und Pedalen und zählt zu den wertvollsten Instrumenten des Landkreises Haßberge. Kirche St. Michael, Kirchplatz 1, 97475 Zeil a. Main Eintritt frei, Spenden erbeten Pfarrei St. Michael Zeil a. Main, Tel.: 09524/85 01 05, pfarrei.zeil-main@bistum-wuerzburg.de, www.am-weinstock-jesu.de KIRCHENMUSIK IN DEN HASSBERGEN SO, 28. APRIL 2024 17.00 Uhr Haßfurt, Stadthalle Kindermusical J.M. Michel: Nach uns die Sintflut Kindermusical mit Musicalchor Junge Stimmen, Leitung: Matthias Göttemann Karten: 4,- bis 10,- € Die etablierte Konzertreihe Kirchenmusik in den Hassbergen präsentiert sich mit intensiver Konzerttätigkeit in den verschiedensten großen und kleinen evangelischen und katholischen Kirchen der Region Haßberge, z. B. in der beeindruckenden Marienkirche im Fachwerkstädtchen Königsberg, in der protestantischen Pfarrkirche des Marktes Maroldsweisach mit dem großen Kanzelaltar und einer fünftürmigen Orgel über der Kanzel, in der nachgotischen Dreieinigkeitskirche Rentweinsdorf, oder in der gotischen Haßfurter Pfarrkirche mit runder, erhabener Akustik. Drei Chöre entfalten ein vielfältiges musikalisches Spektrum, das von klassischer Chormusik mit der Kantorei Hassberge, über Gospel, Jazz und Swing mit dem Gospelchor Hassberge bis hin zu jährlich einem Kindermusical mit dem Musicalchor Junge Stimmen reicht. Jeder Chor wird dabei von einem professionellen Orchester bzw. einer Jazzband unterstützt. Hinzu kommen erfahrene Solisten. Mit anspruchsvollen Konzerten – aus dem klassischen oder zeitgenössischen Bereich – beweist die Kantorei Hassberge ihr Profil als Kreis ambitionierter Sängerinnen und Sänger. Dekanatskantor Matthias Göttemann hat die musikalische Leitung für die Konzertreihe inne. Träger ist das Evang.-Luth. Dekanat Rügheim. Tickets: Tel.: 09523/69 57, karten@kirchenmusik-hassberge.de Tourist-Information Haßfurt, info@kirchenmusik-hassberge.de, www.kirchenmusik-hassberge.de

Kursnummer EK10
Kursdetails ansehen
Gebühr: Gebühr siehe Beschreibung
Dozent*in:
Netzwerk „Junge Eltern/ Familien – Ernährung und Bewegung"
Veranstaltung siehe Beschreibung
Veranstaltungsort siehe Beschreibung

Netzwerk „Junge Eltern/ Familien – Ernährung und Bewegung" Welche Eltern kennen diese Fragen nicht: Wie ernähre ich mich in der Schwangerschaft richtig und welche Bewegung tut mir und meinem Baby gut? Wie führe ich die Beikost ein? Wie gestalte ich den Übergang zur Familienkost? Und was gibt es bei Kinderlebensmitteln zu beachten? Diese und viele weitere Fragen klärt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Schweinfurt in seiner Programmreihe des Netzwerks „Junge Eltern/ Familien – Ernährung und Bewegung“. Hierbei werden viele wichtige Themen rund um Ernährung und Bewegung aufgegriffen. Eltern können in den ersten Lebensjahren die Weichen für eine gesunde Lebensweise ihrer Kinder stellen, ausgewogene Ernährung und Bewegung sind dafür zentrale Bausteine. Das breitgefächerte Angebot umfasst z.B. folgende Kurse: • Ernährung in der Schwangerschaft • Beikost: Übergang vom Stillen zum Brei • Übergang zur Familienkost • Ernährung von Kleinkindern und Kinderlebensmittel • Motorische Entwicklung • Bewegungsspaß im Alltag • u.v.m. Gut zu wissen: Es finden hierzu Veranstaltungen für junge Familien mit Kindern bis zu 3 Jahren statt. Die Veranstaltungen dauern jeweils ca. 1,5 oder 2,5 Stunden und sind kostenfrei! Zu vielen Kursen können die Kinder mitgebracht werden, Hinweise finden Sie in der Anmeldung. Weitere Informationen und Anmeldungen zu den Veranstaltungen unter: www.aelf-sw.bayern.de/ernaehrung/familie Hier finden Sie unter den Schwerpunkten einen Link zur Terminübersicht und Onlineanmeldung. Das Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus.

Kursnummer EG15
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in:
Veranstaltungen mit dem BIZ
Termine siehe Info

Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt Marktplatz 10 97437 Haßfurt Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fax (0 95 21) 95 19 616 E-Mail info@biz-hassfurt.de Schulbibliothek des Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt Dürerweg 24 im "Silberfisch" 97437 Haßfurt Tel. (0 95 21) 94 44-7 40 Fax (0 95 21) 94 44-7 45 E-Mail duererweg@biz-hassfurt.de Anmeldung, wenn nicht anders angegeben erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Kamishibai "Leo Lausemaus kann nicht verlieren" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 11.01.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Abendstunden im BIZ - Ein philosophischer Abend mit Genuss Über Bücher … An diesem philosophischen Abend stellt Dr. phil. Ellen Kremer-Wilmes die zentrale Frage „Was wäre die Welt ohne Bücher?“ in den Raum. Es wird geredet, diskutiert und philosophiert. Fragen, Einwände und Beiträge sind erwünscht. Freuen Sie sich auf geistreiche, interessante und anregende Stunden im Bibliotheks- und Informationszentrum. Jede/r, die/der an einem Abend mit guten Themen und angeregter Diskussion in privater Atmosphäre interessiert ist, wird herzlich begrüßt! Dr. phil. Ellen Kremer-Wilmes ist Philosophin mit dem Schwerpunkt Phänomenologie und der Philosophie des Zen-Buddhismus sowie Autorin. Sie wird auch aus ihrem Buch „Mein Freund Oryoki“ lesen. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 12.01.24, 18.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, € 5,00 Basteln mit dem Spielmobil für Kinder von 8 bis 12 Jahren Wir basteln eine Tischlaterne / Windlicht Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Di., 16.01.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Kneipenquiz Ein Team besteht aus bis zu fünf Personen. Der Startpreis beträgt 10,- € pro Team, zahlbar beim Moderator Alexander Vogt, das Geld kommt in den Jackpot. Es werden Fragerunden zu acht verschiedenen Themen gestellt: Geographie, Wissenschaft & Natur, Aktualität, Geschichte, Musik, Kunst & Literatur, Film & Fernsehen, Verschiedenes. In jeder Themenrunde gibt es fünf Fragen. Teilweise Multiple-Choice Fragen und teilweise offene Fragen. Nach jeder Runde werden die Antwortzettel eingesammelt und die richtigen Antworten gezählt. Die Antworten werden dann laut vorgelesen und die Punkte, die die jeweiligen Teams erreicht haben, werden bekannt gegeben. Das Team mit den meisten Punkten zum Schluss gewinnt das Kneipenquiz. http://kneipenquiz-hassfurt.mozello.de Veranstalter: Meehäusle in Kooperation mit dem BIZ Haßfurt Anmeldung mit Teamnamen unter kneipenquiz-hassfurt@web.de Do., 25.01.24, 19.00 Uhr Haßfurt / Meehäusle, Am Hafen 6, € 10,00 je Team Kamishibai "Der Löwe in dir" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 26.01.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Abendstunden im BIZ - Ein informativer Abend mit Genuss Gesund bleiben trotz Spagat zwischen Familie, Beruf und Hobby Eltern, insbesondere wenn sie berufstätig sind, obliegt eine gewaltige organisatorische Herausforderung. Es ist alles andere als einfach, zeitgleich Erziehung, Haushalt, Verpflichtungen, Beruf und Hobby zu meistern. Die Folge: Ein erhöhtes Risiko für Burnout. Abhilfe kann ein effektives Zeitmanagement schaffen. Frau Manuela Vetter (Mutter, Ärztin und Hobby-Gärtnerin) schildert ihren Weg, gibt Tipps und Tricks, motiviert das eigene Vorgehen zu hinterfragen und nach Möglichkeiten für Veränderungen zu suchen. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Ein Vortrag von Manuela Vetter Fr., 26.01.24, 18.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, € 5,00 Poetry Slam - Ein Wettstreit der Extraklasse Das Bibliotheks- und Informationszentrum lädt zusammen mit dem bekannten Moderator & Slammer Christian Ritter zum 16. Mal Slam-Poeten aus ganz Deutschland ein, um das Haßfurter Publikum auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu schicken. Überzeugend, heiter, humorvoll, kritisch, ausdrucksstark, unterhaltsam, tiefsinnig … Die vielfältigen Texte und Auftritte werden die Zuschauer wieder vor die Qual der Wahl stellen – wer zieht diesmal ins Finale ein und verlässt den Poetry-Slam als Meister der Wortakrobatik? Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Sa., 03.02.24 19.30 Uhr Haßfurt / Ganztagsbetreuungsgebäude "Silberfisch", Dürerweg 24 Vorverkauf € 8,00, ermäßigt für Schüler und Studenten € 5,00 Abendkasse: € 10,00 , ermäßigt für Schüler und Studenten € 6,00 Bilderbuchkino "Conni spielt Fußball" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 08.02.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Basteln mit dem Spielmobil für Kinder von 8 bis 12 Jahren Wir nähen einen Frühlingsaufsteller aus Filz Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Di., 20.02.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Abendstunden – Eine Entdeckungstour mit Genuss Naturpark Haßberge - faszinierende Vielfalt erleben Buntes Blütenmeer und Streuobstwiesen satt, sagenumwobene Burgen und mystische Sandsteinfelsen, naturnahe Bachtäler und artenreiche Wälder, sanft-welliges Hügelland und steil-sonnige Weinberge, abwechslungsreiche Landschaft und wunderschöne Weitblicke: all das macht den Naturpark Haßberge aus - die bezaubernde Vielfalt zwischen Bamberg, Haßfurt, Bad Königshofen und der ehemaligen Grenze zu Thüringen. An diesem Abend nimmt Sie die Naturpark-Rangerin Katja Winter mit auf einen überblickenden Ausflug in den vielfältigen Naturpark Haßberge. Wandertouren für die ganze Familie, Erlebnispfade speziell für Kinder oder einfach unterwegs auf eigene Faust per pedes oder mit dem Fahrrad: der Naturpark Haßberge bietet zahlreiche Möglichkeiten für den achtsamen Naturgenuss. Mit zahlreichen Fotos und Kurzfilm-Beiträgen eintauchen in die Faszination "Natur vor der Haustür" und diese noch besser verstehen lernen - das erwartet Sie an diesem Abend. (Foto von Adrian Price) Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Ein Vortrag von Naturpark-Rangerin Katja Winter Fr., 23.02.24, 18.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, € 5,00 Kamishibai "Bremer Stadtmusikanten" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 23.02.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Bilderbuchkino „Leo Lausemaus will nicht essen" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 07.03.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Abendstunden im BIZ - Ein informativer Abend mit Genuss Die Revolution des Geldes: Eine Reise durch die Welt von Bitcoin Die Revolution des Geldes steht im Mittelpunkt des Vortrags, der sich eingehend mit Bitcoin als Katalysator für einen grundlegenden Wandel in der Finanzwelt befasst. Beginnend mit der Frage nach dem Wert und der Bedeutung von Geld, wird die Evolution von Geldsystemen untersucht. Der Referent Matthias Capek lässt Sie in die Welt von Bitcoin eintauchen. Die Präsentation beleuchtet, wie Bitcoin und die traditionellen Finanzsysteme koexistieren und welche Auswirkungen es auf Institutionen und Einzelpersonen hat. Auch geht er darauf ein, wie Bitcoin die Zukunft des Geldes formen könnte, insbesondere vor dem Hintergrund des Aufstiegs von Kryptowährungen und der Entwicklung digitaler Zentralbankwährungen (CBDCs). Ein umfassender Einblick in die Revolution des Geldes der zeigt, wie Bitcoin eine zentrale Rolle in dieser aufregenden Entwicklung spielt. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Ein Vortrag von Matthias Capek Fr., 08.03.24, 18.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, Eintritt: 5,00 € Bilderbuchtheater „Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka-Land“ für Kinder ab 3 Jahren In einer eigens erarbeiteten Fassung zeigt das Bilderbuchtheater (Christian Sperlich) ein spannendes, aber auch lustiges Abenteuer von Pippi Langstrumpf, frei nach Astrid Lindgren, der weltbekannten und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Kinderbuchautorin. Eines Tages findet Pippi am Flussufer eine Flaschenpost von ihrem Vater, dem König der Taka-Tuka-Insel. Dieser berichtet, dass er dort von Piraten gefangen gehalten würde, die ihn zwingen wollten, das Versteck seines dort vergrabenen Schatzes zu verraten. So fliegt Pippi mit ihrem Äffchen, „Herrn Nielson“ in einem selbst gebauten Ballon zur Insel Taka-Tuka, um ihrem Vater zu helfen. Dort treffen sie auf die etwas dümmlichen Piraten Blut-Svente und Messer-Jocke, die immer noch nach dem einst von Pippis Vater dort versteckten Schatz graben. Zu Hause warten Pippis Freunde Tommy und Annika gespannt, ob es es Pippi gelingen wird, die Piraten zu verjagen und gemeinsam glücklich zur Villa Kunterbunt zurückzukehren. Das Stück ist bearbeitet für Kinder ab 3 Jahre und dauert ca. 50 Minuten. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Sa., 09.03.24, 11.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, Kinder € 3,00 , Erwachsene € 5,00 Basteln mit dem Spielmobil für Kinder von 8 bis 12 Jahren Wir nähen einen Hasen und Küken im Glas Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Di., 12.03.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Kneipenquiz Ein Team besteht aus bis zu fünf Personen. Der Startpreis beträgt 10,- € pro Team, zahlbar beim Moderator Alexander Vogt, das Geld kommt in den Jackpot. Es werden Fragerunden zu acht verschiedenen Themen gestellt: Geographie, Wissenschaft & Natur, Aktualität, Geschichte, Musik, Kunst & Literatur, Film & Fernsehen, Verschiedenes. In jeder Themenrunde gibt es fünf Fragen. Teilweise Multiple-Choice Fragen und teilweise offene Fragen. Nach jeder Runde werden die Antwortzettel eingesammelt und die richtigen Antworten gezählt. Die Antworten werden dann laut vorgelesen und die Punkte, die die jeweiligen Teams erreicht haben, werden bekannt gegeben. Das Team mit den meisten Punkten zum Schluss gewinnt das Kneipenquiz. http://kneipenquiz-hassfurt.mozello.de Veranstalter: Meehäusle in Kooperation mit dem BIZ Haßfurt Anmeldung mit Teamnamen unter kneipenquiz-hassfurt@web.de Do., 21.03.24, 19.00 Uhr Haßfurt / Meehäusle, Am Hafen 6, € 10,00 je Team Bilderbuchkino „Alles Ostern! Geschichten vom kleinen Rabe Socke" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 22.03.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Kamishibai „Die kleine Raupe Nimmersatt" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 11.04.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Digital-Café im Mehrgenerationenhaus in Zusammenarbeit mit dem MehrGenerationenHaus Haßfurt Thema: Fachbegriffe rund ums Internet nähere Informationen auf der Seite des MGH Haßfurt Fr. 12.04.24, 10.00 Uhr Haßfurt / MGH, Marktplatz 10, kostenfrei Bilderbuchkino „Die Olchis – Das große Weltraumabenteuer" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 26.04.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei „Frederick, die poetischste Maus der Welt“ - das Theaterstück für die ganze Familie für Kinder ab 3 Jahren „Es war einmal...“, ist das Tor zu tausenden von Geschichten. Jeden Abend aufs neu beginnt der alte Mäuserich für die Mäusekinder zu dichten. In abendlicher Stille und Dunkelheit des Mäusebaus, erzählt er von Frederick der kleinen Maus. Während alle Mäuse um Frederick eifrig Vorräte sammeln, beliebt es Frederick in der Sonne herum zu gammeln. Er sagt, er sammelt Wörter, Farben, Sonnenstrahlen – Das sind seine Vorräte, um den Winter im Bau bunt zu bemalen. Die Mäuse wundern sich, weil Frederick für sie in Rätseln spricht. Doch bald schon steht der Winter ins Haus und es lüftet sich das Geheimnis von Frederick, der kleinen poetischen Maus. Eine Geschichte für Jung und Alt ab 3 Jahren über das Wunder der Imagination, von Träumen und Kreativität; Eine Ode an die Sinne und darüber, dass wir manchmal gar nicht viel brauchen, um glücklich zu sein. Dauer ca. 50 Minuten, ohne Pause. Nach dem gleichnamigen Buch von Leo Lionni. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Sa., 04.05.24, 11.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, Kinder € 3,00 , Erwachsene € 5,00 Kamishibai „Der kleine Ritter" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 16.05.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Bilderbuchkino „Käpt’n Sharky und der Schatz der Tiefsee" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 06.06.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Bilderbuchkino „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 21.06.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Kamishibai „Hänsel und Gretel" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Fr., 12.07.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei Bilderbuchkino „Dr. Brumm auf Hula Hula" für Kinder von 4 bis 8 Jahren Ein Bilderbuch- und Vorlesenachmittag für Kinder und ihre Eltern. Nachmittage voller Geschichten und Bilder - wir lesen gemeinsam lustige, schöne und traumhafte Abenteuer. Im Anschluss daran malen oder basteln wir etwas Passendes zu der gelesenen Geschichte. Anmeldung erbeten unter Tel. (0 95 21) 95 19 60 Do., 25.07.24, 15.00 Uhr Haßfurt / BIZ, Marktplatz 10, kostenfrei

Kursnummer EK05
Kursdetails ansehen
Gebühr: siehe Info
Dozent*in:
Waldorfpädagogik
Veranstaltungen siehe Beschreibung
Haßfurt

Arbeitskreis zur Förderung der Waldorfpädagogik Haßberge e.V. Anmeldung und weitere Informationen bei Juliane Holzinger, Tel. / Fax (0 95 21) 34 26, jul-holzinger@t-online.de und Gudrun Weid Tel. (0 95 28) 540, gudrunweid@gmx.de Der Anthroposophische Lese und Gesprächskreis Thema : Das Lukas Evangelium von Rudolf Steiner GA 114 findet jeden Montag von 19.00 Uhr - 20.30 Uhr in Haßfurt in der Waldorfschule in den Mainauen ,Oberstufenbau 10. Klasse statt. Einzelveranstaltungen: Osterbetrachtung / Pfingstbetrachtung / Johannibetrachtung Veranstaltungen der Freien Waldorfschule in den Mainauen, Am Ziegelbrunn 10, Haßfurt Anmeldung und weitere Informationen im Internet unter www.waldorfschule-hassfurt.de oder im Schulbüro bei Frau König/Frau Söldner, Tel. 0 95 21 / 61 06 57: Waldorfpädagogik – eine sinnvolle Alternative Informationsveranstaltung Für alle Eltern, die sich für die Waldorfschule und ihre Pädagogik interessieren bzw. die offen sind für ganzheitliche Pädagogik, veranstaltet die Freie Waldorfschule in den Mainauen einen Informationsabend unter dem Motto „Grundlagen der Waldorfpädagogik“. Die Veranstaltung wendet sich an alle Eltern, die ihre Kinder im kommenden Schuljahr einschulen wollen und an Eltern, deren Kinder einen Schulwechsel anstreben. Um die Planung zu erleichtern, melden Sie sich bitte im Schulbüro. Fr., 12.01.24, 17.30 Uhr - ca. 21.00 Uhr Praktika/Projekte Zum Erreichen des Waldorfabschlusses müssen die Schüler*innen diverse Praktika absolvieren oder Projekte abschließen. Dies beinhaltet z.B. in der 9. Klasse das Landwirtschaftspraktikum. Während dieser Zeit sind die Schüler*innen teilweise wahlweise auch „weltweit“ drei Wochen lang alleine oder zu zweit, auf Bauernhöfen untergebracht und leben und arbeiten auf dem Lande. In der 11. Klasse gehen alle Schüler*innen für drei Wochen in eine anthroposophische Einrichtung, um die Arbeit mit „Menschen mit Behinderung“ kennenzulernen. An den Präsentationsabenden schildern die Schüler/-innen ihre erlebten Erfahrungen oder zeigen z.B. ihre Bildhauer-Werke, von der Kunstfahrt in Florenz, Präsentation Betriebspraktikum, Mi., 28.02.24, 19.00 Uhr Präsentation Sozialpraktikum, Mi., 06.03.24, 19.00 Uhr Präsentation Landwirtschaftspraktikum, Mi, 12.06.24, 19.00 Uhr Theater der 12. Klasse Mi., 20.03.24, 19.00 Uhr Do., 21.03.24, 19.00 Uhr Nähere Infos werden ca. 2 – 3 Wochen vorher in der Presse veröffentlicht!

Kursnummer EK06
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos bzw. auf Anfrage
Dozent*in:
Orgelkonzerte in der Pfarrkirche St. Michael
Termine siehe Kursbeschreibung
Zeil

In Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Michael Zeil Sa., 09.03.24, 18.00 Uhr Orgelkonzert zur Fastenzeit Improvisation zum Stummfilm „La Vie et la passion de Jésus Christ“ Orgel: Paolo Oreni, Mailand Fr., 03.05.24, 17.00 Uhr Orgelkonzert zur Osterzeit Orgel: Ralf Hofmann, Zeil Kirche St. Michael, Kirchplatz 1, 97475 Zeil a. Main Eintritt frei, Spenden erbeten

Kursnummer E20K09
Kursdetails ansehen
Gebühr: Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten
Dozent*in:
Loading...
zurück zur Übersicht
29.02.24 09:55:59